Tierischer Notruf:
Medizinpaten gesucht!

700 Hunde im bulgarischen Tierheim in Ruse brauchen deine Hilfe! Sie sind komplett verwahrlost und teils in einem lebensbedrohlichen Zustand. Hilf ihnen jetzt mit einer Medizinpatenschaft! Schenke ihnen ein gesünderes, besseres Leben und rette alte, kranke und verletzte Tiere.

Hunde im Tierheim

Es ist ein trauriger Anblick: Abgemagerte, kranke, verletzte und teils halbtote Hunde sind an Ketten festgebunden oder in winzig kleinen Behausungen untergebracht. Futter und medizinische Versorgung kennen sie kaum. Denn statt auf Tötungsstationen, setzt Bulgarien auf eine andere Strategie, um die “Hundeplage” in den Griff zu bekommen: Die Tiere langsam und still durch Wegsperren sterben lassen. Rund 700 Hunde fristen ihr Dasein in diesem bulgarischen Tierheim in einem entsetzlichen Zustand und unter katastrophalen Bedingungen. Gemeinsam mit dir und den ehrenamtlichen Helfern des öffentlichen Tierheims, Eliza und Ivo, wollen wir diesen Tieren jetzt nachhaltig helfen. Sie brauchen dringend unsere medizinische Hilfe und einen Ausweg aus dem schrecklichen Leid. Bist du dabei? Dann übernimmt jetzt eine Medizinpatenschaft!

Im bulgarischen Tierheim in Ruse herrschen furchtbare Zustände. Ohne ausreichende Versorgung und Tageslicht warten viele von ihnen nur mehr hoffnungslos auf den Tod.

Jetzt Medizinpatenschaft übernehmen!

ab 10 € monatlich

Die Medizinpatenschaft rettet Leben. Denn nur mithilfe der Medizinpat:innen können wir die Tiere in Bulgarien ausreichend medizinisch versorgen. Hilf jetzt den Fellnasen und übernimm eine Patenschaft! Fülle dazu einfach unser Patenschaftsformular aus und gib deine monatliche Unterstützung für die Tiere an. Als Dankeschön erhälst du eine Spendenurkunde, die du auch perfekt an Tierfreund:innen verschenken kannst.
Im Namen der Vierbeiner sagen wir DANKE!

0
Hunde von
0
medizinisch versorgt.*

* Wir rechnen aktuell mit 35 € pro Hund, da sich die Hunde in einem sehr schlechten Zustand befinden und sie für einen längeren Zeitraum medizinische Hilfe benötigen.

Spende für die Tiere in Bulgarien

Du kannst keine monatliche Medizinpatenschaft übernehmen, aber möchtest den Tieren trotzdem helfen?
Dann unterstütze uns gerne mit einer Spende. Jeder Euro zählt!

Spendenkonto
Hunderettung Europa e.V.
IBAN: DE59 3546 1106 7617 2560 15
BIC: GENODED1NRH

Paypal: spenden@hunderettungeuropa.de

Verwendungszweck: “Medizin Bulgarien”

Deine Patenschaft

Deine Medizinpatenschaft schenkt den Tieren ein neues Leben. Denn nur mit deiner Unterstützung können wir Notfälle und Notfellchen behandeln sowie Tierarztkosten, dringend benötigte Medikamente, Impfungen und Kastrationen für nachhaltigen Tierschutz stemmen. Bereits ab 10 € im Monat kannst du viel für die Fellnasen tun. Dabei versorgst du nicht nur ein Tier, sondern alle Fellnasen, die medizinische Hilfe brauchen. Als Pat:in halten wir dich natürlich auch auf dem Laufenden. Über unsere Social-Media Kanäle und per E-Mail erhälst du regelmäßige Informationen über die medizinische Versorgung der Fellnasen.

Medizinpatenschaft übernehmen

Deine Medizinpatenschaft schenkt den Tieren nicht nur die notwendige medizinische Versorgung, sondern auch Hoffnung auf ein besseres Leben.
In Bulgarien leben viele Tiere auf den Straßen oder in öffentlichen Tierheimen auf sich alleine gestellt. Eliza und Ivo setzen sich neben ihren vielen Jobs täglich für die Vierbeiner ein.

Tierschutz in Bulgarien

Seit ein paar Jahren unterstützt Hunderettung Europa e.V. die befreundeten Tierschützer:innen Eliza und Ivo in Bulgarien. Die beiden engagieren sich ehrenamtlich im öffentlichen Tierheim in Ruse und opfern jede freie Minute für die Tiere. Ohne sie hätten die Vierbeiner dort kaum eine Chance. Wir wollen ihnen zukünftig noch stärker unter die Arme greifen und mit ihnen gemeinsam die Welt der Tiere in Bulgarien verändern. Erfahre hier mehr über unsere Tierschutzarbeit in Bulgarien, das Engagement von Eliza und Ivo, das öffentliche Tierheim in Ruse und die Situation der Straßentiere in Bulgarien.

→ Mehr zum Tierschutz in Bulgarie

Gemeinsam für ein besseres Leben der Tiere

Diesen und anderen Fellnasen konnten wir bereits dank eurer Unterstützung helfen. Sie sind medizinisch versorgt, geimpft und kastriert. Für sie kann das neue Leben nun starten!

Ariana schaut in die Kamera, eine Vorderpfote um die Leine gewickelt
Ariana
Camilla sitzt an der Kette gebunden und schaut unsicher in die Kamera
Camilla
Hund Henry schaut in die Kamera
Henry
Mary schaut freundlich hoch in die Kamera
Mary

Über uns

Svenja lacht in die Kamera und streichelt einen Hund

Wer wir sind

Tierschutz fängt für uns vor der eigenen Haustür an, hört aber an keiner Landesgrenze auf. Darum unterstützen wir Tierschutzprojekte in Europa und darüber hinaus.

→ Der Verein Hunderettung Europa

Frau küsst Hund auf den Kopf

Unser ehrenamtliches Team

Wir sind über 100 engagierte, ehrenamtliche Mitarbeiter:innen aus ganz Deutschland. Gemeinsam leisten wir nachhaltigen Tierschutz mit Herz und Verstand.

 Das Team von Hunderettung Europa