Adascha steht seitlich

Im Tierheim seit: 2021
Geschlecht: Weiblich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2015
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 45 – 55 cm
Herkunft: Rumänien

Adascha – Die Hündin mit der weißen Weste

 

Diese Fellnase verbrachte den Großteil ihres Lebens in einem leerstehenden Lagerhaus. Da das Gebäude verkauft wurde, landete sie auf der Straße. Weitere Informationen über Hunde in Rumänien gibt es in unserem Tierschutz-FAQ.

Adascha zeigt sich bislang als eine sehr liebevolle und ruhige Hündin. Von Menschen, die sie bereits kennengelernt hat, lässt sie sich gerne streicheln und freut sich über deren Besuch. Bei unbekannten Besucher:innen ist sie noch etwas vorsichtig, lässt sich nach einiger Zeit aber auch streicheln und fordert es sogar aktiv ein, indem sie ihren Kopf in deren Hände legt.
 
Außerdem versteht sie sich auch gut mit den anderen Hunden im Shelter, spielt und tobt gerne mit ihnen im Außenbereich. Adascha hatte bereits die Möglichkeit mit Geschirr und Leine ihre Umgebung außerhalb des Tierheimes zu erkunden. Dabei zeigt sie sich sehr neugierig, betrachtet ihre Umgebung aufmerksam und spielt mit der Leine.

 

Besonderheiten

Ende 2023 wurde bei Adascha ein gutartiger Tumor entfernt. Die Operation hat sie sehr gut überstanden und die Wunde ist mittlerweile komplett verheilt.

Über den genauen Gesundheitszustand weiß unser Vermittlungsteam am besten Bescheid. Wenn du noch Fragen hast, schreib uns gern eine Nachricht.

 

Zuhause gesucht

Adascha freut sich über ein liebevolles Zuhause mit Menschen, die ihr genügend Zeit und Raum zum Ankommen geben. Ein ruhiges Zuhause, vorzugsweise ländlich gelegen, würde sich sehr gut für sie eignen. Adascha hat bereits erste, positive Erfahrungen mit Kindern gemacht. Katzen sollten nicht im Haushalt leben.

Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Hündin schaut in die Kamera
Hund schaut in Kamera