Rüde Bobo schaut in die Kamera

Name: Bobo
Im Tierheim seit: April 2022
Geschlecht: Männlich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2010
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 50-61 cm
Geschätztes Gewicht: ca. 28 kg
Herkunft: Rumänien

Bobo möchte aus dem Tierheim ausziehen

 

HERKUNFT

Für Bobo schienen die Dinge gut zu laufen, denn im Vergleich zu vielen anderen Hunden in Rumänien hatte diese Fellnase ein Zuhause. Leider passiert es jedoch öfter, dass Hunde, die bereits ein Zuhause hatten, wieder abgegeben werden. Bobo´s Besitzer verkaufte sein Grundstück, weshalb er Bobo und 5 weitere Hunde ebenfalls abgab.

 

WESEN

Bobo zeigt sich bisher als liebevoller, guter “Junge”, der grundsätzlich mit allem zurecht zu kommen scheint. Bobo hat eine starke Persönlichkeit und auch wenn er nicht mehr ganz jung ist, ist er gut in Form und ein stattlicher Rüde. Die Fellnase liebt Aufmerksamkeit und möchte gern in der Nähe seines Menschen sein. In seinem Zwinger ist er immer um die Pfleger:innen herum. Bobo kennt Geschirr und Leine und freut sich sehr, wenn man sie ihm anlegen will. Draußen auf dem Feld schnüffelt er zwar aufmerksam, geht jedoch total ruhig und ohne Zug an der Leine.

Auch wenn Bobo im Tierheim zutraulich zu Menschen und sozialverträglich mit Hunden ist, kann es immer sein, dass es auch andere Situationen in Deutschland geben kann.

Den Adoptant:innen sollte bewusst sein, dass die Hunde im Tierheim teilweise ein anderes Verhalten zeigen als im neuen Zuhause in Deutschland. Sie müssen alles noch einmal neu lernen, denn ihre Welt hat sich von einem Tag auf den anderen Tag verändert. Viele Hunde brauchen erst mal Zeit, um anzukommen und Vertrauen zu fassen. Wenn du dir überlegst, einen Hund aus dem Tierschutz zu adoptieren, solltest du dir im Klaren sein, dass ein Hund aus dem Tierschutz neben viel Freude und Liebe auch viel Arbeit bedeuten kann.


BESONDERHEITEN

Bobo ist etwas übergewichtig. Oft meinen es Menschen gut mit den Hunden und füttern sie über ihr gesundes Idealgewicht hinaus. Im Tierheim darf Bobo jedoch noch etwas abspecken, damit es schlank und rank ins neue Zuhause gehen kann.


ADOPTION

Für diese Fellnase wünschen wir uns ein entspanntes Zuhause, in dem Bobo genügend Ruhe findet. Bobo liebt Spaziergänge, aber auch seinen Schlaf, beides sollte er in seinem neuen Zuhause haben dürfen. Da Bobo ein stattlicher Hund ist und wir seine Vergangenheit nicht kennen, ist es wichtig, dass die zukünftigen Besitzer:innen mit ihm das Hunde-1×1 üben. Über einen Besuch in der Hundeschule sowie regelmäßigen Kontakt mit Artgenossen würde sich unser alter Herr trotz seines Alters sehr freuen.

Du möchtest Bobo ein Zuhause schenken? 

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gerne eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den ersten Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schicke uns gern eine Selbstauskunft über den zweiten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Alle Hunde, die älter als sechs Monate sind, werden zudem kastriert. Ausnahme sind ältere Hunde, die eine OP nicht mehr überstehen würden.

Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

Rüde Bobo schaut in die Kamera
Rüde Bobo steht.
Bobo marschiert freudig über das Feld.
Rüde Bobo schaut in die Kamera