Boston schaut neugierig zur Kamera

Im Tierheim seit: Dezember 2022
Geschlecht: Männlich
Geschätztes Alter: geb. ca. April 2022
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 50 – 59 cm
Herkunft: Rumänien

Boston möchte endlich seine eigene Familie!

Boston kommt aus einer Tötungsstation in Rumänien. Wie die Hunde dorthin kommen und noch vieles mehr erklären wir in unserem Tierschutz-FAQ.

Boston hat sich bei uns im Tierheim bisher toll entwickelt und ist richtig aufgeblüht. Der Rüde kam verängstigt und unsicher aus der Tötungsstation zu uns und war mit Menschen nicht vertraut. Er hielt immer Abstand zu den Pflegerinnen, ließ sich nicht anfassen und zuckte bei lauten Geräuschen ängstlich zurück. Inzwischen hat Boston gelernt, dass er Menschen vertrauen kann und das Streicheleinheiten und Zuwendung etwas sehr Schönes sind. Boston wedelt bei neuen Besuchern freudig mit dem Schwanz und sucht neugierig die Nähe der Menschen. Mittlerweile ist aus dem einst ängstlichen Rüden ein sanfter, aufmerksamer und sozialer Wegbegleiter geworden. Boston lernt gerne neue Menschen und Hunde kennen und braucht nur jemanden an seiner Seite, der ihn Ermutigt und Zuwendung schenkt, damit die Fellnase auch seine letzten Unsicherheiten überwinden kann.

Beim Spazierengehen zeigt sich Boston noch etwas unsicher in der neuen Umgebung, aber auch hier hat er schon viele Fortschritte gemacht und wird immer sicherer. Wir wünschen uns so sehr eine Familie für diesen tollen Rüden, die ihm Sicherheit gibt und weiter mit ihm trainiert. 

Mit anderen Hunden versteht sich Boston sehr gut, sowohl im Zwinger als auch draußen.

Besonderheiten

Wir vermuten, dass in Boston ein Herdenschutzhund (HSH) steckt. Bitte informiere dich hier über die Anforderungen bei Adoption eines Herdenschutzhundes. HSH-Mixe sind oft sehr selbstständig und brauchen eine souveräne Führung.

Zuhause gesucht

Wir wünschen uns für Boston ein ruhiges Zuhause und Menschen mit viel Geduld und Hundeerfahrung, die die nötige Souveränität und das nötige Fingerspitzengefühl mitbringen um ihn richtig Ankommen zu lassen. Der Rüde durfte in seinem Leben noch nicht viel kennenlernen und wünscht sich deswegen eine verständnisvolle Familie die mit ihm zusammen die Welt erkundet. Ein Haus in ruhigerer Umgebung mit einem Garten wäre für den Rüden ideal.

Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Boston hat die Vorderpfoten auf die Hütte gestellt und schaut neugierig.
Boston liegt im Gras
Boston schaut aufmerksam hoch zur Kamera