Emilio liegt auf der Seite

Name: Emilio
Im Tierheim seit: Juli 2022
Geschlecht: Männlich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2020
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 25-35cm
Geschätztes Gewicht: ca. 5 kg
Herkunft: Rumänien

Emilio möchte aus dem Tierheim ausziehen

 

HERKUNFT

Unser Emilio wurde in Rumänien verletzt auf der Straße gefunden. Er wurde von einem Auto angefahren und einfach auf der Straße liegen gelassen. Sein rechtes Hinterbein war durch den Unfall leider so zertrümmert, dass dieses amputiert werden musste.

 

WESEN

Emilio zeigt sich trotz seiner Vorgeschichte bisher als sehr zutraulich, verschmust und zuckersüß im Tierheim. Die Fellnase lässt sich von Pfleger:innen berühren und streicheln und fordert sogar von allein Streicheleinheiten ein (er hüpft dafür auch gerne mal auf den Schoß der Pfleger:innen und macht es sich bequem). Besonders der Hundespielplatz bereitet Emilio unglaublich viel Freude. Hier spielt er mit den anderen Hunden jeglichen Alters und jeglicher Größe. Dass er nur drei Beine hat, bemerkt er dabei gefühlt kaum.

Auch wenn Emilio im Tierheim sozialverträglich mit den Hunden ist, kann es immer sein, dass es auch andere Situationen in Deutschland geben kann.

BESONDERHEITEN

Emilio fehlt das rechte Hinterbein aufgrund eines Autounfalls. Seitdem kämpft er sich wirklich tapfer damit durchs Leben und kommt prima damit zurecht.

ADOPTION

Für diese Fellnase wünschen wir uns ein fröhliches und liebevolles Zuhause, welches Emilio die schönen Seiten des Lebens zeigt und ihn trotz Handicap so liebt wie er ist.

Hat dich Emilio berührt?

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gerne eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den ersten Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schicke uns gern eine Selbstauskunft über den zweiten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Alle Hunde, die älter als sechs Monate sind, werden zudem kastriert. Ausnahme sind ältere Hunde, die eine OP nicht mehr überstehen würden.

Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

emilio bettelt freudig
schaut in die Kamera
Emilio schnüffelt im Gras