Hündin Eni wird von einem Pfleger gestreichelt

Im Tierheim seit: Februar 2024 
Geschlecht: Weiblich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2019
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 60-69 cm
Herkunft: Rumänien 

Eni möchte ihre grausame Vergangenheit vergessen

Diese Fellnase hatte einmal ein Zuhause, doch dieses war alles andere als schön. Eni lebte mit weiteren Hunden und ihren neun Welpen auf einem Bauernhof, auf welchem sie sehr unerwünscht war. Bevor wir sie und die anderen Hunde in unser Tierheim retten konnten, wurden ihre neun Welpen, sowie ein weiterer Hund von den Mitarbeitern des Hofes getötet. Dies muss ein enormer Schmerz für die Hündin gewesen sein.
Erfahre mehr über Hunde in Rumänien in unserem Tierschutz-FAQ.

Eni zeigt sich trotz ihrer Vergangenheit bisher als zutraulich im Tierheim, lässt sich gern von Pfleger:innen berühren und fordert Streicheleinheiten aktiv ein. Anfangs ist sie etwas aufgeregt, wenn man ihren Zwinger betritt, doch das legt sich mit der Zeit und dann freut sich Eni über Streicheleinheiten.

Momentan lebt Eni mit einem weiteren Hund im Zwinger und versteht sich gut mit ihm. Nur Nachts werden sie zurzeit noch getrennt, da Eni kräftiger und größer ist und sich teilweise von der Unruhe und dem Gebell der Nachbarshunde anstecken lässt. Hier muss sie noch lernen ihre Kräfte richtig einzuschätzen sowie Ruhe zu bewahren.

 

Besonderheiten

Wir vermuten, dass in Eni ein Herdenschutzhund (HSH) steckt. Bitte informiere dich hier über die Anforderungen bei Adoption eines Herdenschutzhundes. HSH-Mixe sind oft sehr selbstständig und brauchen eine souveräne Führung.

 

Zuhause gesucht

Für Eni suchen wir nach erfahrenen Menschen, die sie mit viel Liebe und souveräner Führung an ihr neues Leben heranführen. Wir suchen Menschen, die sich bewusst sind, welche Kraft Eni mit sich bringen kann und entsprechend standfest sind. Ein ländlicheres Zuhause mit Garten wäre ideal für sie, um sich auszutoben, aber auch um ihren mehr oder weniger ausgeprägten Herdenschutzinstinkt auszuleben. Als Einzelprinzessin würde es ihr sicher besser gefallen.

Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Eni schaut durch die Gitter des Zwingers
Eni hechelt in die Kamera
Eni steht auf ihrer Hütte.
Eni schaut wachsam zur Seite
Eni schaut in die Kamera