Espresso liegt hechelnd auf der Wiese und schaut über die Schulter zur Kamera
Name: Espresso  
Auf einer Pflegestelle seit: April 2022  
Geschlecht: Männlich  
geschätztes Alter: geb. September 2021  
geschätzte Schulterhöhe: ca. 51-60 cm  
Herkunft: Rumänien  
   

Junghund Espresso wartet in 47475 Kamp Lintfort auf ein Zuhause

 

WESEN

Espresso durfte am 29.04.2022 die weite Reise aus unserem rumänischen Tierheim nach Deutschland antreten und lebt nun dort auf einer Pflegestelle.

Der junge Rüde zeigt sich auf der Pflegestelle als lernwillig, auch wenn ihm Futter allein als Belohnung nicht reicht. Zuhause richtet er sich sein Körbchen gern mit verschiedenen Gegenständen ein, die er sich im Haus stibitzt; wie Sofakissen oder Dinge vom Tisch.

Espresso kennt die Leine und gibt sein Bestes, an ihr auch akzeptabel zu laufen. Wären da bloß die lustigen Tauben nicht, denen er so gern hinterherrennen würde. Trifft Espresso auf andere Hunde, reagiert er sehr unsicher und knurrt/bellt. Ist der Abstand zu gering, geht Espresso auch in die Leine. Auf Autos oder Fahrräder reagiert der junge Hundemann ebenfalls unsicher, bleibt hier dann stehen und schaut. Hier wird bereits fleißig geübt, diese Thematik sollte seinen Adoptant:innen jedoch bewusst sein.

Fremde Personen im Haus oder draußen sind für Espresso auf der Pflegestelle kein Problem. Diese werden recht freundlich und neugierig beschnuppert. Bei größeren Personen/Männern ist er etwas zurückhaltender.

Seine Menschen schließt Espresso sehr schnell ins Herz und sucht bei diesen Schutz. Leider führt das bei ihm auch dazu, dass er diese als seine Ressource begreift und vor anderen Hunden beschützen möchte. So kommt es derzeit auf der Pflegestelle immer wieder zu Konflikten mit den vorhanden Ersthunden, weshalb wir schnell nach einem neuen Platz für den Junghund suchen.

Espresso ist noch überfordert, wenn er zu viel Raum bekommt. Er weiß oft nicht genau, wie er reagieren soll und trifft dabei ungünstige Entscheidungen. Er sucht nach souveränen Menschen, die ihm Zeit geben und mit ihm an seiner wenig vorhandenen Sozialisierung arbeiten.

Espresso kann auf der PS drei Stunden allein bleiben. Durch langsames Herantasten hat er draußen auch einen Hundebuddy gefunden. 

 

ADOPTION

Wir suchen für diese Fellnase hundeerfahrene Menschen mit der Bereitschaft, das Training mit Espresso bei einer Hundeschule bzw. mit einem professionellen Trainer fortzuführen. Aus dem unsicheren Junghund soll ein selbstbewusster Hund werden, der seinem Menschen vertrauen kann. Aufgrund seiner Unsicherheit und seinem Hüteverhalten sollten keine Kinder und keine weiteren Tiere im neuen Zuhause vorhanden sein.

Möchtest du mit Espresso arbeiten und ihm ein Zuhause schenken?

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gerne eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den linken Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schicke uns gern eine Selbstauskunft über den rechten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Alle Hunde, die älter als sechs Monate sind, werden zudem kastriert. Ausnahme sind ältere Hunde, die eine OP nicht mehr überstehen würden.

Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

Espresso liegt im Bett und schaut neugierig an der Kamera vorbei
Espresso liegt leicht erschöpft auf der Wiese und schaut mit seiner Hundenase in Richtung Kamera
Espresso sitzt hechelnd auf der Wiese und schaut gespannt zur Kamera