Eine ganz nahe Nahaufnahme von Eve
Name: Eve
Auf einer Pflegestelle seit: April 2022
Geschlecht: Weiblich
geschätztes Alter: geb. ca. 2017/2018
geschätzte Schulterhöhe: ca. 51-60 cm
geschätztes Gewicht: ca. 20 kg
Herkunft: Rumänien

Hündin Eve wartet in 78647 Tossingen auf ein Zuhause

WESEN

Eve ist einer dieser Hunde, die den größten Fortschritt gemacht haben. Als die Hündin 2019 aus der Tötungsstation gerettet wurde, war sie stark verängstigt. Bereits im Tierheim machte die Hündin in den letzten Monaten große Fortschritte und durfte im April nun endlich nach Deutschland reisen.

Auf ihrer Pflegestelle ist sie eine recht ruhige Hündin, die oft noch beobachtet und abwartet. Mit den anderen Hunden der Pflegestelle spielt sie gern und liebt es, mit ihnen im Garten zu schnüffeln. Dort legt sie sich auch oft entspannt ab und genießt ihr neues Leben. Bisher wurden nur kleinere Runden Gast gegangen, auf denen Eve nicht an der Leine zog. Sie muss noch viele der neuen Reize verarbeiten, schlägt sich aber ganz wunderbar!

Im Haus läuft sie gern noch den Menschen hinterher und entdeckt, bleibt aber auch auf ihrem Platz und ruht. Lediglich die Mülltüten sollten gut verstaut sein, denn Eve findet jeden kleinen Essensrest und macht ihn sich zu eigen. Auf fremde Menschen und Hunde im Haus reagiert sie anfangs zögerlich, lässt sich jedoch mit Ruhe und gutem Zureden schnell anfassen.

Auch den menschlichen Kontakt sucht die Hündin immer mehr. Oft kommt sie schon selbst an und lässt sich streicheln – auch wenn sie dabei noch etwas steif ist. Kommen ihre Menschen nach Hause, freut sie sich sehr. Nur bei Schreckreizen zeigt sich Eves Vergangenheit. Sie schreit und flüchtet. Auch ihren Schlafplatz hat sie so gewählt, dass sie den Menschen nahe ist – sich jedoch auch immer zurückziehen kann.

Auf ihrer Pflegestelle lebt Eve mit zwei weiteren Hunden und einem kleinen Kind.

 

ADOPTION

Hündin Eve hat wahnsinnige Fortschritte gemacht – ist aber noch nicht am Ende ihrer Reise. Sie braucht Menschen, die gewillt sind, diese Reise mit ihr zu machen und ihr dabei die nötige Sicherheit und Ruhe geben. Sie braucht ein sicheres Zuhause, indem sie alle neuen Reize kennenlernen darf und den nötigen Raum bekommt, um vertrauen zu lernen.

Eve sucht nach einem Zuhause, das nicht mitten in der Stadt liegt. Kinder sollten Eve nicht bedrängen. Hunde dürfen gern im neuen Zuhause leben; hierbei muss jedoch auf die Zusammenführung geachtet werden, da Eve ab und zu Futterneid zeigt.

Kannst Du Hündin Eve ein sicheres Zuhause geben?

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gerne eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den linken Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schicke uns gern eine Selbstauskunft über den rechten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Alle Hunde, die älter als sechs Monate sind, werden zudem kastriert. Ausnahme sind ältere Hunde, die eine OP nicht mehr überstehen würden.

Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

Eve sitzt im Wald und schaut ganz aufmerksam
Nahaufnahme von Eve, wie sie neugierig schaut
Eve liegt auf dem Waldbode, den Kopf auf den Vorderpfoten abgelegt