Hündin Faye schaut in die Kamera.

Im Tierheim seit: November 2023
Geschlecht: Weiblich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2021
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 40 – 49 cm
Herkunft: Rumänien 

Faye möchte aus dem Tierheim ausziehen

 

Diese Fellnase kommt aus einer Tötungsstation in Rumänien. Wie die Hunde dorthin kommen und noch vieles mehr erklären wir in unserem Tierschutz-FAQ.

Zu Beginn zeigte sich Faye eher ängstlich und zurückhaltend, aber mittlerweile ist sie aufgetaut und hat sich zu einer aufgeweckten Hündin entwickelt. Sie genießt Streicheleinheiten und würde am liebsten den ganzen Tag spielen. Faye ist sehr menschenorientiert, was sich daran zeigt, dass sie gerne den ganzen Tag mit den Pfleger:innen verbringen möchte und nicht von deren Seite weichen will. Sie kann bereits gut an der Leine gehen und arbeitet auch fleißig daran, stubenrein zu werden. In ihr ungewohnten Situation (besonders mit ihr unbekannten Männern) reagiert sie ruhig und zurückhaltend, jedoch nicht aggressiv.
Aufgrund ihrer Augenerkrankung lebt Faye nicht wie die anderen Hunde im Shelter, sondern mit den Pfleger:innen im Haus. Dies ermöglicht ihr sich an regelmäßigen Menschenkontakt zu gewöhnen und die Grundvorraussetzungen für ein Leben im Haus zu erlernen.

 

Besonderheiten

Faye kam mit einem stark entzündeten Auge zu uns ins Tierheim. Die Wunde wurde operiert, trotzdem musste das Auge Ende 2023 doch komplett entfernt werden. Gerade erholt sie sich noch von der Verletzung. Sie hat kein Problem damit, ihre wunde gesäubert zu bekommen, was auch regelmäßig gemacht wird.
Über den genauen Gesundheitszustand weiß unser Vermittlungsteam am besten Bescheid. Wenn du noch Fragen hast, schreib uns gern eine Nachricht.

Zuhause gesucht 

Faye benötigt ein Zuhause, welches an ihrer Augenerkrankung vorbei in ihre Liebe Seele schaut. Sie braucht Menschen die mit ihr lernen wollen und ihr die Liebe schenken, die sie braucht. Sie würde sich freuen, wenn ihre zukünftige Hundefamilie von zuhause arbeitet oder viel zuhause ist.
Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Hund schaut in Kamera
Hund wird gestreichelt
Hündin Faye im Shelter
Faye in ihrem Zwinger mit einer Pfleger:in.