Finja liegt auf dem Sofa und guckt nach oben.
Name: Finja
Auf einer Pflegestelle seit: Oktober 2022 (PLZ 14476)
Geschlecht: Weiblich
geschätztes Alter: geb. ca. 2017
geschätzte Schulterhöhe: ca. 45 cm
geschätztes Gewicht: ca. 22 kg
Herkunft: Rumänien

Finja wartet in 14476 Potsdam auf ihre Menschen

 

WESEN

Die hübsche Finja ist eine verkuschelte Hündin, die nun ihre Menschen zum Schmusen sucht.

Finja musste fast ein Jahr in unserem rumänischen Tierheim warten, bis sie endlich auf eine Pflegestelle reisen durfte. Dort zeigte sie bereits nach kurzer Zeit das gleiche Verhalten wie auch im Tierheim: Kuscheln! Fifa ist unglaublich verschmust und sucht viel Kontakt zu ihren Menschen.

Finja zeigt, dass sie ihre sehr verrückte Junghundphase bereits hinter sich hat. Die Hündin bleibt im Haus toll auf ihrem Platz, zieht sich auch mal zurück wenn sie ihre Ruhe braucht und man hört sie dann in ihrem Körbchen schnarchen. Finja ist eine Langschläferin und kommt nach dem morgendlichen Aufwachen direkt zum Bett getapst, um sich die erste Kuschelnde abzuholen.

Auch draußen ist Finja eher entspannt. Sie läuft bereits toll an der Leine und zieht nur, wenn sie Eichhörnchen und co. sieht. Auch an Menschengruppen läuft sie toll vorbei, bleibt manchmal kurz stehen um zu beobachten. Nur Fahrräder machen Finja noch Angst – hier bellt sie. Eins der wenigen Male, dass man die Hündin bellen hört.

Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie. Kommen ihr fremde Hunde zu nahe, ist Finja angespannt, bellt oder knurrt aber nicht. Größere Hunde findet Finja eher unnötig in ihrem Leben, kann aber auch neben ihnen draußen laufen. Im Haus sollten diese Finjas Privatsphäre respektieren.

Obwohl Finja in den meisten Situationen sehr entspannt ist, hat sie auch Unsicherheiten. Manchmal blockiert sie aus Angst und möchte nicht weitergehen. Kommt Besuch, zieht sie sich zurück in ihr Körbchen und möchte ihre Ruhe haben. Bleibt der Besuch aber ein paar Stunden, kann sie auch gestreichelt werden.

 

BESONDERHEITEN

Finja hat das rumänische Futter etwas zu gut geschmeckt und so muss sie noch etwas abnehmen.

Außerdem sind ihre Zähne nicht die Besten. Hier sollte in der Zukunft eher weicheres Futter gefüttert werden.

 

ADOPTION

Finja ist eine recht entspannte Hündin, die wir uns auch bei ambitionierten Hundeanfänger:innen vorstellen können. Da Finja in der Wohnung so gut wie nie bellt, kann sie auch gern am Stadtrand oder in einer ruhigeren Stadtumgebung wohnen.

Finja freut sich über ein Zuhause, wo sie der einzige Hund sein darf. Katzen sind nicht ihr Ding, Kinder müssten ihren Raum respektieren. Da Finja in manchen Situationen noch unsicher ist, sollte hier weiterhin mit ihr trainiert werden.

Möchtest Du Finjas Schmusepartner werden? 

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gerne eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den linken Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schicke uns gern eine Selbstauskunft über den rechten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Alle Hunde, die älter als sechs Monate sind, werden zudem kastriert. Ausnahme sind ältere Hunde, die eine OP nicht mehr überstehen würden.

Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

Finja sitzt in der Wohnung und grinst mal wieder in die Kamera.
Finja liegt in ihrem Bettchen und hechelt.
Finja liegt auf dem Sofa und hat ihren Kopf auf dem Kissen abgelegt.