Hundeseniorin Fiona steht im Zwinger und schaut leicht seitlich an der Kamera vorbei.

Im Tierheim seit: August 2023
Geschlecht: Weiblich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2013
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 50 – 59 cm
Herkunft: Rumänien

Fiona möchte aus dem Tierheim ausziehen

 

Diese Fellnase wurde von der rumänischen Straße gerettet und im Tierheim aufgenommen. Mehr Informationen darüber, wie die Hunde ins Tierheim kommen und generelle Fragen findest du in unserem Tierschutz-FAQ.

Fiona zeigt sich bei uns im Tierheim sehr freundlich und offen. Sie ist stets interessiert, aber trotzdem ruhig und nicht aufdringlich. Die ältere Hundedame lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen!

Fiona genießt Streicheleinheiten offensichtlich sehr und fordert diese auch ein. Sie lässt sich problemlos überall anfassen, besonders gerne wird sie jedoch hinter den Ohren und auf dem Kopf gekrault. Die Hündin drängelt sich aber nie vor und lässt erstmal ihren Zwingergenossen den Vortritt beim Streicheln. Bei neuen Menschen ist sie anfangs noch etwas ängstlich.

Mit ihren Artgenossen kommt sie ebenfalls sehr gut klar, auch wenn sie sich lieber alleine entspannt und nicht viel Interesse an Spielen mit ihren Artgenossen zeigt. 

An der Leine läuft sie gut, aber aufgrund ihres Alters sehr langsam.

 

Besonderheiten

Fiona hat Spondylose oder auch Wirbelgelenksarthrose. Dies ist ein altersbedingter Verschleiß im Bereich der Hals- und Lendenwirbelsäule. Im Bauchraum wurde bei der letzten Untersuchung eine leichte Leberverfettung festgestellt, die sich aber von selbst zurückbilden wird, sobald sie etwas Gewicht verloren hat. Zudem wurde bei der Fellnase im Jahr 2023 ein gutartiges Fibrolipom im Gesicht entfernt. Über den genauen Gesundheitszustand weiß unser Vermittlungsteam am besten Bescheid. Wenn du noch Fragen hast, schreib uns gern eine Nachricht.

Aufgrund des hohen Alters suchen wir für diese Fellnase einen Gnadenplatz. Bei einem Gnadenplatz werden nach Absprache mit dem Verein höhere tierärztliche Kosten übernommen und die Schutzgebühr entfällt. Unsere Fiona soll so eine bessere Chance auf ein Zuhause haben, um wenigstens den Rest seines Lebens in Ruhe und Sicherheit verbringen zu können.

 

Zuhause gesucht

Wir wünschen uns für Fiona ein Zuhause, wo sie endlich so viele Streicheleinheiten und Liebe bekommt, wie sie will und einen schönen, längst verdienten Lebensabend verbringen darf. Aber auch genügend Ruhe und Möglichkeit für Rückzug sollte die Seniorin bekommen. 

Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Fiona kommt seitlich in das Bild gelaufen und schaut in die Kamera.
Fiona steht vor der Kamera und schaut erwartungsvoll in diese hinein. Ihre Ohren sind neugierig aufgestellt.