Hündin 174f läuft in ihrem Zwinger

Im Tierheim seit: Januar 2023
Geschlecht: Weiblich
Geschätztes Alter: geb. ca. Mai 2022
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 50 – 59 cm
Herkunft: Rumänien

Ranja möchte aus dem Tierheim ausziehen

 

Diese Hündin kommt aus einer Tötungsstation in Rumänien. Wie die Hunde dorthin kommen und noch vieles mehr erklären wir in unserem Tierschutz-FAQ.

Die Hündin zeigt sich im Tierheim sehr aufgeweckt und aufgeschlossen. Sogar Besuchern gegenüber ist sie sehr überschwänglich und zeigt keinerlei Scheu. Sie lässt sich gerne streicheln und kuscheln, wird aber schnell zu aufgeregt und beginnt auch mal zu zwicken. Mit den beiden anderen Hunden im Zwinger versteht sich Ranja sehr gut. Sobald die anderen Hunde jedoch auch Aufmerksamkeit wollten, wurden sie direkt angeknurrt und abgeschnappt. Ranja hat ein sehr großes Ressourcenproblem wenn es um Menschen und deren Aufmerksamkeit geht. Sie geht die anderen beiden aber auch unabhängig davon regelmäßig an, manchmal ohne offensichtlichen Grund. Ich glaube, dass sie vom Tierheimstress einfach überfordert ist und zu Übersprungshandlungen neigt.

 

Besonderheiten

Wir vermuten, dass in Ranja ein Herdenschutzhund (HSH) steckt. Bitte informiere dich hier über die Anforderungen bei Adoption eines Herdenschutzhundes. HSH-Mixe sind oft sehr selbstständig und brauchen eine souveräne Führung.

 

Zuhause gesucht

Ranja braucht souveräne Menschen, die ihr liebevoll ihre Grenzen aufzeigen und Lust haben, mit ihr zusammen die Welt zu entdecken. Etwas Hundeerfahrung ist bei ihr sicher von Vorteil und aufgrund ihrer noch fehlenden Manieren sollte die Hündin besser nicht zu kleinen Kindern. Gerne können aber weitere Hunde in ihrem neuen Zuhause leben.

Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Hündin 174f steht in ihrem Zwinger und schaut in die Kamera
Hündin 174f wird von einer Pflegerin gestreichelt
Hündin 174f läuft in ihrem Zwinger
Hündin 174f wird von einem Pfleger gehalten