Hund mit Halskrause liegt auf dem Boden

Im Tierheim seit: April 2024
Geschlecht: Männlich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2016
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 50 – 59 cm
Herkunft: Rumänien

Jack möchte noch einmal geliebt  werden!

Diese Fellnase kommt aus einer Tötungsstation in Rumänien. Wie die Hunde dorthin kommen und noch vieles mehr erklären wir in unserem Tierschutz-FAQ.

Der Rüde Jack hat in seinem Leben bisher vermutlich nicht viel Liebe und Fürsorge erleben dürfen. Trotz allem zeigt er sich im Tierheim lieb, ruhig und zutraulich. Er genießt es gekrault zu werden und lässt sich überall anfassen. 

Wir wissen leider nicht, wie er sich mit anderen Hunden versteht, da er aktuell im Tierheim aufgrund seiner OP alleine in einem Raum lebt. 

Diese Fellnase ist noch neu im Tierheim. Unsere Pfleger:innen nehmen sich Zeit, um jeden Hund kennenzulernen und einzuschätzen. Wenn wir mehr über den Charakter dieser Fellnase wissen, ergänzen wir dieses Profil. Natürlich kannst du trotzdem schon eine Selbstauskunft für diesen Hund ausfüllen.

 

Besonderheiten

Der liebe Rüde wurde mit einem sehr großen Tumor an der Schulter aus der Tötungsstation gerettet. Der Tumor wurde operativ entfernt, wobei das Vorderbein jedoch nicht gerettet werden konnte. Leider hat der Tumor bereits gestreut und wir können nicht sagen, wie viel Zeit unserem Jack noch bleibt.

Über den genauen Gesundheitszustand weiß unser Vermittlungsteam am besten Bescheid. Wenn du noch Fragen hast, schreib uns gern eine Nachricht.

Aufgrund des gesundheitlichen Zustands und des hohen Alters suchen wir für diese Fellnase einen Gnadenplatz. Bei einem Gnadenplatz werden nach Absprache mit dem Verein höhere tierärztliche Kosten übernommen und die Schutzgebühr entfällt. Der Hund soll so eine bessere Chance auf ein Zuhause haben, um wenigstens den Rest seines Lebens in Ruhe und Sicherheit verbringen zu können.

Zuhause gesucht

Für den lieben Jack suchen wir wirklich dringend ein liebevolles Zuhause, denn er soll nicht im Tierheim sterben müssen. Wir wünschen uns, dass er noch einmal Liebe und Geborgenheit erfahren darf. Aufgrund seines Alters und  seines Gesundheitszustands suchen wir ein eher ruhiges und ebenerdiges Zuhause. 

Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Hund liegt auf einer Decke und lässt sich streicheln
Rüde mit Halskrause