Eine Aufnahme von oben. Juist liegt im Gras und schaut nach oben. Sein charakteristische helle Fleck auf der Hundenase ist deutlich sichtbar
Name des Hundes: Juist
Auf einer Pflegestelle seit: März 2022
Geschlecht: Männlich
geschätztes Alter: ca. November 2021 geboren
geschätzte Schulterhöhe: ca. 55 cm
geschätztes Gewicht: ca. 25 kg
Herkunft: Rumänien

Juist wartet in 21339 Lüneburg auf ein Zuhause

 

WESEN

Juist durfte am 18.03.2022 die weite Reise aus unserem rumänischen Tierheim nach Deutschland antreten und lebt nun dort auf einer Pflegestelle.

Anfang war der junge Rüde sehr unsicher und wollte gar nicht aus seiner Box kommen. Nach ein paar Tagen wurde Juist immer aufgeschlossener und seine Pflegemama durfte ihn langsam streicheln. Vor Männern hatte Juist weiterhin Angst, hier hat er wohl schlechte Erfahrungen machen müssen. Aber auch der Pflegepapa hat Juist zeigen können, dass auch Männer toll sein können. Das Juist in Ruhe auf seiner Pflegestelle ankommen durfte, tat dem Hundemann sehr gut und so konnte er langsam Vertrauen aufbauen. Dieses Vertrauen benötigt er auch, denn sogar vor dem Halsband hat der kleine Hundemann Angst. Auch dies wird fleißig geübt, damit die geliebten Spaziergänge zukünftig unbeschwert beginnen können.

Von Tag zu Tag blüht die Fellnase mehr auf. Juist liebt Spaziergänge und Wasser (außer vielleicht in der Badewanne). Auf der Pflegestelle geht Juist jede Woche zur Hundeschule. Hier kann er mit seiner Pflegefamilie und von seinen Hundefreunden lernen. An der Leine läuft er bereits recht gut. Den Garten der Pflegefamilie liebt der hübsche Rüde ebenfalls sehr. Diesen bewacht er auch gut vor Fremden.

Alltagsgeräusche sind mittlerweile kein Problem mehr für Juist, mit Ausnahme des Staubsaugers. Hier schaut er lieber aus sicher Entfernung zu, wie die Katzen auf der Pflegestelle mit diesem spielen. Das Alleinebleiben wurde ebenfalls schon geübt und Juist kann mittlerweile 1-2 Stunden alleine sein.

 

ADOPTION

Wir suchen für Juist Menschen, die weiter mit ihm arbeiten und ihm das Hunde-ABC beibringen. Juist benötigt eine liebevolle und konsequente Führung, um Vertrauen zu fassen und seinem Menschen durch all die noch unbekannten Situationen zu folgen. Katzen dürfen gern im neuen Zuhause sein, denn diese durfte er auf der Pflegestelle kennen und lieben lernen. Da Juist es liebt, Zeit im freien zu verbringen, wäre ein Garten wünschenswert. Auch wäre es schön, wenn er dort seine Rolle als Bewacher kontrolliert leben darf.

Kleine Kinder sind Juist meistens zu laut, so dass er Angst bekommt. Mit älteren Kindern könnte er sich verstehen, das hat er aber noch nicht kennengelernt.

Hat dich Juist berührt? 

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gern eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den linken Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schick uns gern eine Selbstauskunft über den rechten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen, gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Hunde ab 6 Monaten werden kastriert.
Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

Viele unserer Hunde suchen noch immer nach einem Paten, der die Grundversorgung sicher stellt und sie auf dem Weg in ein neues Leben begleitet. Hier findest du mehr Infos über Patenschaften.

Juist liegt auf einer Decke und schaut müde nach vorn
Juist liegt im Garten und schaut in die Kamera
Juist liegt im Garten, einen Stock zwischen den Pfoten und schaut zur Seite
Juist genießt die Sonne und das Gras und wälzt sich genüsslich. Hier liegt er auf der Seite, den Kopf nach hinten getreckt
Juist liegt auf dem Boden, eine Pfote unter den Körper geschoben. Er blickt zu einer Pflegerin, die ihm das Ohr krault