Leo lächelt in die Kamera.
Name des Hundes: Leo
Im Tierheim seit: November 2019
Geschlecht: Männlich
geschätztes Alter: ca. 2010 geboren
geschätzte Schulterhöhe: ca. 51 – 60 cm
geschätztes Gewicht: ca. 20 – 25 kg
Herkunft: Straßenhund, Rumänien

Rüde Leo will doch einfach nur ein Zuhause

 

HERKUNFT

Seit November 2019 ist Leo nun schon bei uns im Tierheim und wartet auf seine Hundemenschen. Er wurde allein auf der Straße gefunden. Zum Glück konnten die Tierschützer*innen ihn vor den Hundefängern finden, so blieb Leo die Erfahrung des „Public Shelter“ erspart. Dies ist der Ort, wo die Hunde hingebracht werden, wenn Hundefänger sie einfangen. Wenn niemand die Hunde aus dem öffentlichen Tierheim abholt, dann werden sie nach 14 Tagen getötet. Bereits der Transport dorthin traumatisiert viele Hunde.

 

WESEN

Die ersten Monate im Tierheim verhielt sich Leo recht ruhig. Er wurde von den Pfleger:innen als vorsichtig und zurückhaltend beschrieben; ein Hund, der sein Päckchen aus der Vergangenheit zu tragen hatte. Er ließ sich zwar berühren, aber eher ungern und wenn, dann auch nur im Austausch gegen Leckerlis.

Mittlerweile hat Leo gelernt, dass er Menschen vertrauen kann. Dieses Vertrauen muss man sich allerdings erst einmal erarbeiten. Hat der Rüde einen Menschen in sein Herz geschlossen, zeigt er sich lebendig und verspielt. Dann lässt er sich auch berühren und streicheln und vergisst seine Ängste.

Leo liebt vor allem zwei Dinge: Draußen sein und Futter! Sein Essen kann der Rüde dann auch gern mal beschützen. Das Gute daran: Futtermotivierte Hunde schaffen es manchmal schneller, neues zu lernen, da man sie durch Futter positiv bestätigen kann.

 

ADOPTION

Leo ist nun seit über 1,5 Jahren im Tierheim. Für ältere Hunde wie Leo ist ein Tierheim einfach nicht der richtige Ort. Sie brauchen mehr Ruhe und Zuwendung. Leo hat eine Vergangenheit, die wir nicht kennen, aber wir nehmen an, dass er viel Unschönes erleben musste. Im Tierheim ist zu viel los, als dass die Pfleger:innen die nötige zeit für Leo aufbringen könnten, um mit ihm an seinen Unsicherheiten zu arbeiten.

Für Leo suchen wir deswegen ein eher ruhiges Zuhause mit standhaften Menschen, die wissen, wie man Grenzen und Regeln liebevoll durchsetzt. Wir suchen Adoptant:innen, die Leo anfangs nicht bedrängen und ihm Zeit zum Ankommen geben, jedoch auch wissen, wie man souverän Führung übernimmt. Leo wird Anleitung benötigen bei all den neuen Reizen, die in Deutschland auf ihn zukommen.

Kannst du Leo endlich das Zuhause geben, das er braucht?

Wenn du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gern eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den linken Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schick uns gern eine Selbstauskunft über den rechten Button.

Auch beantworten wir gerne alle offenen Fragen. Unser Vermittlungsteam ist über die Entwicklung der einzelnen Hunde stets auf dem neusten Stand.

Leo wird nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen, gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert mit Heimtierausweis und auf Mittelmeerkrankheiten getestet gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Viele unserer Hunde suchen noch immer nach einem Paten, der die Grundversorgung sicher stellt und sie auf dem Weg in ein neues Leben begleitet. Hier findest du mehr Infos über Patenschaften.

Leo liegt auf dem Boden seines Zwingers.
Leo steht seitlich.
Leo legt die Kopf schief.
Leo lacht in die Kamera.
Leo steht im Schnee.
Leo lässt sich kraulen
Leo steht im Eingang zu seiner Hütte.