schwarzer Senior-Rüde Orwell wartet im Tierheim
Name: Orwell
Im Tierheim seit: Januar 2020
Geschlecht: Männlich
geschätztes Alter: geb. ca. 2013
geschätzte Schulterhöhe: ca. 51-60 cm
geschätztes Gewicht: ca. 20 kg
Herkunft: Rumänien

Orwell möchte aus dem Tierheim ausziehen

 

HERKUNFT

Orwell kam aus einem anderen Tierheim zu uns. Seine Vergangenheit kennen wir nicht und wissen dementsprechend nicht, was er schon erleben musste.

 

WESEN

Orwell zeigt sich bisher als unsicher und ängstlich im Tierheim. Berührungen von Menschen sind derzeit nicht möglich. Lieber versteckt sich unsere Fellnase und zieht sich zurück in seine Hütte. Unsichere Hunde brauchen sehr viel Geduld. Sie dürfen nicht überfordert und bedrängt werden, sondern müssen die nötige Zeit bekommen, die sie brauchen. Zudem brauchen diese Hunde sehr viel Sicherheit – ihre neuen Menschen sollten ihnen auf ruhige und liebevolle Art vermitteln können, dass sie die Führung übernehmen und die Entscheidungen treffen können.
Nicht selten geschieht es, dass von uns als sehr ängstlich beschriebene Hunde, die sich im Tierheim nicht anfassen lassen haben, richtig aufblühen und nach kurzer Zeit wahnsinnig tolle Begleiter werden. Wir können jedoch nie vorhersagen, wie sich ein Hund in Deutschland verhalten wird. Deswegen sollten sich Adoptant*innen auf eine ungewisse und herausfordernde Reise einstellen.

 

ADOPTION

Für Orwell wünschen wir uns ein Zuhause mit Menschen, die bereits Erfahrung als auch ausreichend Gelduld mitbringen. Wir hoffen, dass Orwell in erfahrenen und liebevollen Händen aufblühen kann und seine Angst größtenteils ablegen kann.

Du möchtest Orwell ein Zuhause schenken?

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gerne eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den linken Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schicke uns gern eine Selbstauskunft über den rechten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Alle Hunde, die älter als sechs Monate sind, werden zudem kastriert. Ausnahme sind ältere Hunde, die eine OP nicht mehr überstehen würden.

Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

ängstlicher Rüde Orwell steht im Tierheim
Hund Orwell steht im Außenbereich des Tierheims
Orwell ist ein schwarzer Rüde mit weißer Schnauze