Hund liegt auf dem Boden und schaut in die Kamera

In Deutschland seit: Mai 2024
Geschlecht: Weiblich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2013 
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 40 – 49 cm
Herkunft: Rumänien

Hundedame Sambia wartet in 47199 Duisburg

Die liebevolle Sambia hatte einen Tumor an ihrem Geschlechtsteil, durch den sie Schwierigkeiten hatte sich zu lösen. Durch eine Operation konnten wir ihr wieder Lebensqualität schenken. Mehr Informationen darüber, wie die Hunde ins Tierheim kommen und generelle Fragen findest du in unserem Tierschutz-FAQ.

Sambia hatte das Glück und durfte aus dem rumänischen Tierheim auf eine deutsche Pflegestelle reisen. Das hat viele Vorteile: Hier kann das neue Leben in einem Haushalt kennengelernt und der Charakter besser eingeschätzt werden. Außerdem können Pflegestellenhunde besucht und somit kennengelernt werden, bevor man sich für eine Adoption entscheidet.


Nun darf Sambia erstmal auf der Pflegestelle ankommen. Sobald wir mehr über den Charakter sagen können, werden wir dies hier ergänzen. Solltest du dich trotzdem schon verliebt haben, schick uns gern eine Selbstauskunft über den Button unten.

Im Tierheim zeigte sich die ruhige Hündin als zutrauliches und liebevolles Wesen. Sie lässt sich von Pfleger:innen berühren, sowie pflegen und fordert Streicheleinheiten auch selbst ein. Sambia liebt es, die Aufmerksamkeit der Menschen zu bekommen, winselt und wedelt freudig mit dem Schwanz, sobald die Pfleger:innen den Zwinger betreten. Auch Leckerlis nimmt sie aus der Hand. Das Geschirr lässt sich die sanfte Hündin gern anlegen und sie geht bereits toll an der Leine. 

Mit anderen Hunden im Tierheim verstand sich Sambia gut. Dahingegen zeigte ein Katzentest, dass sie sich nicht wirklich für diese interessiert hat.


Besonderheiten

Sambia litt an einem Sticker-Sarkom, einem Tumor, der vor allem die Geschlechtsteile des Hundes befällt. Dies führte, wie bereits erwähnt dazu, dass Sambia Schwierigkeiten hatte, sich zu lösen. Der Tumor wurde erfolgreich behandelt und entfernt. Sie bekam einen künstlichen Blasenausgang und kann sich nun so lösen, ist dadurch aber harninkontinent geworden. Über den genauen Gesundheitszustand weiß unser Vermittlungsteam am besten Bescheid. Wenn du noch Fragen hast, schreib uns gern eine Nachricht.

Aufgrund des gesundheitlichen Zustands und des hohen Alters suchen wir für diese Fellnase einen Gnadenplatz. Bei einem Gnadenplatz werden nach Absprache mit dem Verein höhere tierärztliche Kosten übernommen und die Schutzgebühr entfällt. Der Hund soll so eine bessere Chance auf ein Zuhause haben, um wenigstens den Rest seines Lebens in Ruhe und Sicherheit verbringen zu können.


Zuhause gesucht

Sambia sucht ein liebevolles Zuhause und Menschen mit viel Geduld und Verständnis, die sie trotz ihrer Krankheitsgeschichte lieben, wie sie ist und ihr ein Zuhause-Für-Immer geben wollen. Da die süße Hündin inkontinent ist, benötigt sie jemanden, der sie umsorgt und liebevolle Zuwendung schenkt. Mit einem Schutzhöschen, welches regelmäßig gewechselt wird, hat Sambia sicherlich noch viele schöne Jahre vor sich.

Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Hund schaut von unten in die Kamera
Hund liegt entspannt in der Sonne
Sambia wird gestreichelt