Schlumpfine steht an der Leine neben ihrem Frauchen
Name: Schlumpfine
Auf einer Pflegestelle seit: Juli 2021
Geschlecht: Weiblich
geschätztes Alter: geb. November 2021
Herkunft: Rumänien

Schlumpfine wartet in 01994 Annahütte auf ein Zuhause

 

HERKUNFT

Bei Schlumpfine schien das Glück einzukehren, nachdem sie als Welpe mit ihren Geschwistern auf den rumänischen Straßen gefunden und gerettet wurde. Sie durfte im April nach Deutschland zu einer Familie ziehen. Leider hat sich aber nun die Situation in der Familie verändert und sie können die kleine Hündin nicht mehr behalten.

 

WESEN

Schlumpfine ist Junghund typisch sehr verspielt. Ob mit oder ohne Spielzeug, mit anderen Artgenossen oder einfach nur Laufen im Garten, Spielen und Toben ist toll. Ausflüge ans Wasser liebt die schwarze Schönheit ganz besonders, dann kann sie im Sand buddeln und im Wasser planschen.

Die aktive Hündin ist sehr lernwillig und lernt neue Kommandos in kurzer Zeit. Die Grundkommandos beherrscht sie daher bereits gut, auch wenn derzeit ab und zu der jugendliche Übermut dazu führt, dass Schlumpfine auch mal testet, was passiert, wenn sie diese nicht ausführt. In die Hundeschule geht sie aber trotzdem gern.
Schlumpfine liebt Menschen und freut sich sehr, diese zu sehen. Insbesondere wenn sie diese schon kennt. Fremde Menschen möchte sie lieber erst draußen kennenlernen, bevor es in ihr geliebtes Zuhause geht. Anderen Hunden gegenüber ist sie vorsichtig. Nach dem Beschnuppern ist dann aber meist alles gut und sie fordert die Hunde zum Spielen auf.

An der Leine kann die junge Hündin schon recht gut laufen. An der Schleppleine übt sie gerade den Rückruf, was auch schon ganz gut klappt. Sie bleibt zumeist in der Nähe ihres Menschen und sucht Blickkontakt zu diesem. Schlumpfine findet kleinere Tiere zum hinterherjagen spannend und spaßig und vergisst dann schon auch mal ihren Menschen. Hier benötigt sie definitiv noch Übung.

Auf Umweltreize wie Fahrräder, Autos oder spielende Kinder reagiert Schlumpfine eher unsicher. Sie bleibt dann stehen und beobachtet oder bellt auch mal. Hier benötigt sie eine sichere Führung, um diese Situationen zu meistern.

Die kleine Maus liebt es, auf dem Schoß ihres Menschen zu liegen und gekrault zu werden. Sie kann aber auch gut in ihrem Bettchen liegen und für sich entspannen. Auch das Alleine sein kennt Schlumpfine.

 

ADOPTION

Für Schlumpfine wünschen wir uns ein Zuhause, was sie auffängt, denn dass sie ihre Familie verlassen muss, wird für sie sicher schwer. Wir suchen Menschen, die mit der aktiven Hündin mithalten und sie körperlich und Kopf mäßig auslasten. Ein eingezäunter Garten wäre wünschenswert, da sie aufgrund des Jagdtriebes außerhalb wohl nicht abgeleint werden kann. Ein souveräner Ersthund wäre möglich, kleine Kinder und Katzen eher nicht.

Kannst du Schlumpfine ein neues Für-Immer-Zuhause geben?

Nach Absprache mit unserem Verein kannst du sie gerne auf ihrer Pflegestelle in Annahütte besuchen.

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gern eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den ersten Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schick uns gern eine Selbstauskunft über den zweiten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen, gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Hunde ab sechs Monaten werden kastriert, mit Ausnahme von älteren oder kranken Hunden, die eine OP nicht mehr überstehen würden.
Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

Viele unserer Hunde suchen noch immer nach einer Patin oder einem Paten, die oder der die Grundversorgung sicherstellt und sie auf dem Weg in ein neues Leben begleitet. Hier findest du mehr Infos über Patenschaften