Skadi von der Seite, beim Hecheln.

Name: Skadi
Auf einer Pflegestelle seit: 2019 (PLZ 26954)
Geschlecht: Weiblich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2018
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 50 cm
Geschätztes Gewicht: ca. 17 kg
Herkunft: Rumänien

Hündin Skadi wartet in 26954 Nordenham auf ein neues Zuhause

 

WESEN

Skadi ist eine intelligente Hündin, die die Nähe ihrer Menschen sucht.

Skadi sieht nicht nur aus wie ein wunderschöner Hütehund-Mix – sie ist auch genauso intelligent! Die Hündin liebt Schnüffel- und Suchspiele und zeigt sich als sehr lernwillig. Tricks und Grundkommandos hat die Hündin schnell gelernt. Wer so intelligent ist, versucht natürlich auch immer wieder zu gucken, ob bestehende Regeln noch gelten.

Skadi lässt sich liebend gern streicheln und kraulen. Sie sucht aktiv die Nähe ihrer Menschen und lässt sich auch problemlos am ganzen Körper anfassen und untersuchen. Auch wenn sie gern bei ihren Menschen ist, kann die Hündin schon toll alleine bleiben und liegt brav in ihrem Körbchen. Auch Haushaltgeräusche machen Skadi nichts aus. Ist ihr etwas zu laut, tapst sie einfach auf ihren Platz. Sogar an Silvester blieb die Hündin ganz cool. 

Draußen ist Skadi sehr aktiv. Sie liebt es, ihre Umgebung zu erschnüffeln und kann in ruhigeren Gebieten sogar schon ohne Leine laufen. Skadi hat eine Gassigängerin und lässt sich auch von ihr – und anderen Menschen – prima führen.

Die Hundedame lebt seit 2019 in Deutschland und sucht nun schweren Herzens nach einem neuen Zuhause. Da die Familie zweibeiniger Zuwachs bekommen hat, kommt Skadi schlecht zur Ruhe und fällt schnell in ein kontrollierendes Verhalten. So ist sie in Hunde- oder Fremdbegegnungen noch sehr unsicher und bellt. Dieses Verhalten zeigt sie jedoch vor allem, wenn die kleinsten Menschen mit auf dem Spaziergang sind. Wir nehmen an, dass Skadi sich für den Schutz ihrer Familie verantwortlich fühlt, da sie dieses Verhalten nicht bei der Gassigängerin zeigt.

 

ADOPTION

Für Skadi suchen wir ein Zuhause in einem ruhigeren Gebiet. Ein Garten wäre für die Hündin ein Traum, jedoch kein Muss.

Wichtiger sind für Skadi die richtigen Menschen. Sie braucht Menschen, die wissen, wie man einem Hund Sicherheit vermittelt. Skadi brauch eine sehr klare Führung, damit sie sich fallen lassen kann. Kinder sollten bereits größer sein. Katzen kennt Skadi und ignoriert diese im eigenen Zuhause.

Kannst du Skadi ein Zuhause schenken?

Nach Absprache mit unserem Verein kann Skadi gerne in ihrem aktuellen Zuhause in 26954 Nordenham besucht werden.

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gern eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den ersten Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schick uns gern eine Selbstauskunft über den zweiten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen, gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Hunde ab sechs Monaten werden kastriert, mit Ausnahme von älteren oder kranken Hunden, die eine OP nicht mehr überstehen würden.
Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

Viele unserer Hunde suchen noch immer nach einer Patin oder einem Paten, die oder der die Grundversorgung sicherstellt und sie auf dem Weg in ein neues Leben begleitet. Hier findest du mehr Infos über Patenschaften.

Skadi von ihrer rechten Seite fotografiert.
Skadi liegt im Platz auf einer Wiese.
Skadi liegt vor einem großen Baum, die untergehende Sonne im Gesicht.