Sofie steht in ihrem Zwinger und blickt in die Kamera.
Name des Hundes: Sofie
Im Tierheim seit: August 2019
Geschlecht: Weiblich
geschätztes Alter: ca. 2015 geboren
geschätzte Schulterhöhe: ca. 41 – 50 cm
geschätztes Gewicht: ca. 12 – 15 kg
Herkunft: Rumänien

Sofie möchte aus dem Tierheim ausziehen!

 

HERKUNFT

Sofie ist einer der vielen Hunde, die wir aus der Tötungsstation retten konnten. Hundefänger fangen Straßenhunde ein und bringen sie in das sogenannte “Public Shelter” – einen Ort, den viele Hunde nicht mehr (lebendig) verlassen. Dort werden die Tiere oft nicht gefüttert, was später zu Verhaltensweisen wie dem Futterneid führen kann. Zudem müssen die Hunde beim Einfangen viel Gewalt seitens der Hundefänger erleiden. Dank unserer Pate*innen sind wir jedoch in der Lage, so oft wie möglich Hunde zu von dort zu retten und bei uns im Tierheim in Sicherheit zu bringen.

 

WESEN

Sofie kam sehr verängstigt zu uns ins Tierheim. Seit über 2 Jahren wartet sie nun schon auf eine liebevolle Familie. Mit der Zeit wurde Sofie etwas mutiger und traut sich mittlerweile bis zu den Gitterstäben des Zwingers heran. Solange die Pfleger mit im Zwinger sind, hält sie weiterhin Sicherheitsabstand und ist aufgeregt und wachsam. Anfassen lässt sie mit sich nur mit Leckerlis und ganz vorsichtig am Kopf.

Für eine Zeit ist sie ins Büro des Tierheims gezogen um sich an neue Menschen zu gewöhnen. Man merkt sehr, wie neugierig die kleine Hündin ist und wie gerne sie dabei sein möchte. In kleinen Schritten taut sie weiter auf und versucht am Leben teilzunehmen. Sie hat sich schon unglaublich weiterentwickelt, hat aber auch noch einen langen Weg vor sich.

Sie kann sogar richtig frech sein, wenn sie aufgetaut ist. Wenn irgendwo Essen liegt, springt sie schon mal auf den Tisch und klaut es – auch hier muss sie noch viel lernen.

Wir gehen davon aus, dass es einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bis sie richtig Vertrauen fasst. Wir glauben aber auch, dass sie in einem eigenen Zuhause und mit konsequenten, liebevollen Training aufblühen kann.

 

BESONDERHEITEN

Für Sofie wünschen wir uns ein Zuhause, das bereits Erfahrung mit Angsthunden hat und sich der Aufgabe bewusst sind. Die Hündin braucht Menschen, die ihr mit viel Liebe, Ruhe und Geduld helfen ihre Angst zu besiegen und ihr in schwierigen Situationen Sicherheit geben. Sofie soll sich zu jeder Zeit auf ihre Menschen verlassen können. Sie braucht eine führende und ruhige Hand und viel Unterstützung.

Optimal wäre eine eher ruhige, ländliche Wohngegend. Sofie könnte sonst leicht von den vielen Reizen, die z. B. in einer größeren Stadt auf sie einprasseln, überfordert sein. Das möchten wir ihr gerne ersparen. Ruhe, Stabilität und wiederkehrende Routinen, besonders in den ersten Monaten, können entscheidend dazu beitragen, der Hündin die Sicherheit zu vermitteln, die sie so dringend benötigt um eines Tages eine treue Begleiterin für ihre Familie zu sein.

Ein souveräner Ersthund, an dem Sofie sich orientieren kann, würde der Hündin bestimmt guttun. Katzen und kleine Kinder sollten besser nicht im neuen Zuhause leben.

Unsere süße Sofie hat es so sehr verdient nun endlich die schönen Seiten des Lebens kennenzulernen und die Welt zu entdecken. Sie soll die Chance bekommen zu zeigen, was alles in ihr steckt!

 

ADOPTION

Für Sofie suchen wir geduldige und hundeerfahrene Menschen, die ihr ein Zuhause mit viel Liebe, Geduld und Sicherheit geben.

Du möchtest Sofie ein Zuhause schenken? 

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gerne eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den linken Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schicke uns gern eine Selbstauskunft über den rechten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Alle Hunde, die älter als sechs Monate sind, werden zudem kastriert. Ausnahme sind ältere Hunde, die eine OP nicht mehr überstehen würden.

Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

Dieses Profil wird mit der Zeit bearbeitet und ergänzt.

Hündin Sofie steht frontal zur Kamera und blickt zur Seite.
Sofie steht im Zwinger und streckt ihren Hals nach oben.
Sofie steht hinter ihren Zwingerstäben und schaut leicht zur Seite.