Taavi guckt nach oben in die Kamera
Name: Taavi
Im Tierheim seit: April 2021
Geschlecht: Männlich
geschätztes Alter: geb. ca. 2010
geschätzte Schulterhöhe: ca. 70 cm
geschätztes Gewicht: ca. 35 kg
Herkunft: Rumänien

Rüde Taavi sucht Platz für seinen Lebensabend

 

HERKUNFT

Rüde Taavi konnte aus der Tötungsstation gerettet werden. Hundefänger fangen Straßenhunde ein und bringen sie in das sogenannte “Public Shelter” – ein Ort, den viele Hunde nicht mehr (lebendig) verlassen. Dort werden die Tiere oft nicht gefüttert, was später zu Verhaltensweisen wie dem Futterneid führen kann. Zudem müssen die Hunde beim Einfangen viel Gewalt seitens der Hundefänger erleiden. Besonders die älteren Hunde haben es in den Tötungsstationen schwer. Sie werden von den meisten Tierschutzvereinen übersehen zwischen den ganzen aktiven Hunden und süßen Welpen. Für ältere Hunde bedeutet der Aufenthalt in einer Tötungsstation meist den Tod. Dank unserer Medizinpaten:innen sind wir jedoch in der Lage, so oft wie möglich Hunde zu von dort zu retten und bei uns im Tierheim in Sicherheit zu bringen – so auch Taavi.

 

WESEN

Die Pfleger:innen nennen ihn ihren Teddybären. Der ältere Rüde zeigt sich im Tierheim bisher von seiner freundlichen Seite. Wann immer es möglich ist, setzt sich der Hundeopa neben die Pfleger:innen und lässt sich kraulen. Manchmal ist ihm nicht bewusst, dass er kein Zwergpudel ist und er kuschelt etwas übermütig.

Generell ist Taavi für sein Alter recht verspielt. Er hat noch längst nicht seine Lebensfreude an den Nagel gehängt, sondern liebt es, so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu ergattern. Taavi bevorzugt trotzdem eher Kuscheln gegenüber dem Rennen. An der Leine macht sich der Rüde auch schon ganz gut.

Taavi teilt seinen Zwinger mit zwei anderen Hunden und zeigt sich auch hier als verträglich. Jedoch muss der große Rüde einzeln gefüttert werden, denn er zeigt Futterneid. Dieses Verhalten haben viele Straßenhunde, die in ihrem Leben um Futter kämpfen mussten. Viele Hunde neigen dazu, Ressourcen für sich zu beanspruchen zu wollen – wenn dies einmal nötig war, um zu überleben, bleibt dieses Verhalten oft auch später noch.

Doch auch Taavi wird sicherlich kein leichtes und immer schönes Leben gehabt haben. Wir wissen nicht, was er erlebt hat und wie er auf bestimmte Reize reagiert. Seine neuen Menschen sollten sich darüber im Klaren sein, dass auch Taavi unsicher auf Neues reagieren könnte. Bei seiner Größe und Gewicht sollten seine Menschen in solchen Situationen damit umgehen können.

 

BESONDERHEITEN

Unser Rüde Taavi leidet an Arthrose. Aus diesem Grund wird ein Zuhause ohne viele Treppen gesucht, um dem Hund Schmerzen zu ersparen.

Zudem fehlt Taavi die rechte Ohrenspitze. Vielen Hunden in Rumänien werden diese abgeschnitten. Bei manchen Hunden wird dies getan, um die Tiere gefährlicher aussehen zu lassen, falls sie z.B. einen Hof bewachen sollen (sog. Kupierung).

Außerdem hat unser Senior beginnenden Grauen Star. Seine Sehfähigkeit ist eingeschränkt, blind ist er jedoch noch nicht.

Aufgrund des gesundheitlichen Zustands suchen wir für diese Fellnase einen Gnadenplatz. Bei einem Gnadenplatz werden nach Absprache mit dem Verein höhere tierärztliche Kosten übernommen. Der Hund soll so eine bessere Chance auf ein Zuhause haben, um wenigstens den Rest seines Lebens in Ruhe und Sicherheit verbringen zu können.

 

ADOPTION

Für unseren ruhigen Rüden Taavi suchen wir ein ebenso ruhiges Zuhause, in dem der wuschlige Rüde seinen Lebensabend verbringen darf. Es sollten nicht zu viele Anforderungen an ihn gestellt werden. Der Rüde braucht viel Ruhe, regelmäßige Spaziergänge und vor allem Geduld und Zuneigung.

Ein Zuhause in der Innenstadt würde dem älteren Rüden sicherlich zu turbulent sein. Viel mehr wünschen wir uns ein Zuhause, in dem Taavi keine Treppen steigen muss. Ein Garten wär der Traum für diesen Bären, muss aber absolut nicht sein.

Für Taavi suchen wir ein Zuhause, in dem er der einzige Hund sein darf. Obwohl er sich mit anderen versteht, möchte er lieber die komplette Aufmerksamkeit für sich haben.

Kannst du Taavi seinen Lebensabend außerhalb des Tierheims ermöglichen?

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gerne eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den linken Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schicke uns gern eine Selbstauskunft über den rechten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Da Taavi zu unseren Hunden gehört, die dringend ein Zuhause suchen, entfällt bei ihm die Schutzgebühr. Alle Hunde, die älter als sechs Monate sind, werden zudem kastriert. Ausnahme sind ältere Hunde, die eine OP nicht mehr überstehen würden.

Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

Taavi guckt in die Kamera.
Taavi guckt frontal in die Kamera.
Taavi steht in seinem Zwinger.