Vilma schaut in die Landschaft

Name: Vilma
Auf einer Pflegestelle seit: März 2021 (PLZ 24105)
Geschlecht: Weiblich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2020
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 55 cm
Geschätztes Gewicht: ca. 20 kg
Herkunft: Rumänien

Vilma wartet in 24105 Kiel auf ihr aktives Zuhause

WESEN

Die junge Hündin durfte die weite Reise aus unserem rumänischen Tierheim nach Deutschland antreten und lebt nun dort auf einer Pflegestelle.

Vilma ist eine liebe, aufgeweckte und verspielte Junghündin. Sie ist generell sehr lernwillig, hat bereits eine Hundeschule besucht und beherrscht schon einige Kommandos. Stubenrein ist sie natürlich auch. 

Menschen gegenüber ist sie aufgeschlossen und auch Fremde sind ihr direkt sympathisch. Die junge Hündin hat viel Freude am gemeinsamen Spielen und apportiert gerne ihren Futterbeutel. 

Die Leinenführigkeit klappt mit Vilma schon ganz gut, wird aber weiterhin trainiert.  Ihr Jagdtrieb ist sehr ausgeprägt, weswegen sie stark auf Katzen reagiert. Bei Hundebegegnungen ist Vilma sehr ungestüm, aber nicht aggressiv.

Das Stadtleben stresst sie immer noch sehr, sie kann hier schwer filtern und sich abgrenzen. Fahrräder sind zum Beispiel aber kein Problem. Kinder findet sie interessant, betrachtet sie aber mit großer Skepsis.

Kuscheleinheiten sind Vilma sehr wichtig. Die Tierschutzhündin genießt sehr den Körperkontakt zu ihren Bezugspersonen. Sie lässt sich aber auch gut in ihrem Hundebett platzieren und ruht dort. So kann sie auch gut mehrere Stunden entspannt allein bleiben. Manchmal schlägt sie kurz an, wenn ein anderer Hund im Treppenhaus ist, aber sie findet dann auch von allein wieder ihre Ruhe.

ADOPTION

Vilma wünscht sich ein Zuhause außerhalb der Stadt. Ein souveräner Ersthund, am besten ein Rüde, wäre für Vilma ideal. Sie braucht generell eine Bezugsperson, an der sie sich orientieren kann und die ihr hilft, mit Reizen umzugehen. Daher wäre es gut, wenn ihr neues Zuhause eine gewisse Hundeerfahrung mitbringt und offen gegenüber weiterem Training ist. 

Kinder sollten am besten schon etwas älter sein, damit sie Vilma nicht erschrecken. In ihrem neuen Zuhause sollten am besten keine Katzen leben. 

Ein aktiver Haushalt und Freilauf ist genau das richtige für Vilma. Kurze Strecken (10 Minuten) am Fahrrad hat sie schon gelernt mitzulaufen.

Hast du dich in die junge Hündin Vilma verliebt?

Falls du noch Informationen brauchst oder Fragen hast, schreibe gern eine E-Mail an vermittlung@hunderettungeuropa.de oder nutze das Kontaktformular über den ersten Button. Falls du dich schon für unsere Fellnase bewerben magst, schick uns gern eine Selbstauskunft über den zweiten Button.

Alle ausreisenden Hunde werden nach positiver Vorkontrolle über unseren deutschen, gemeinnützigen Tierschutzverein geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht mit Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Hunde ab sechs Monaten werden kastriert, mit Ausnahme von älteren oder kranken Hunden, die eine OP nicht mehr überstehen würden.
Hunde, die älter als ein Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet, bevor sie ausreisen.

Viele unserer Hunde suchen noch immer nach einer Patin oder einem Paten, die oder der die Grundversorgung sicherstellt und sie auf dem Weg in ein neues Leben begleitet. Hier findest du mehr Infos über Patenschaften. 

Vilma liegt auf dem Teppich
Hündin Vilma steht am Meer
Vilma schläft auf der Couch