Selbstauskunft Pflegestelle

Vielen Dank, dass Sie künftig unseren Verein Hunderettung Europa e.V. als Pflegestelle unterstützen möchten. Wir bitten Sie, die aufgeführten Fragen zu beantworten und uns die Selbstauskunft anschließend ausgefüllt zurückzusenden.

Wir vom Verein Hunderettung Europa e.V. möchten Sie als zukünftige Pflegestelle gerne umfangreich informieren und aufklären! Eventuell anfallende Hundesteuer, Futterkosten, Anschaffungskosten für Futternäpfe, Decken, Körbchen, etc. sind von der Pflegestelle zu tragen. Die Versicherung für den Pflegehund wird über den Verein stattfinden. Sollte Ihr Pflegehund erkranken und Sie haben das Gefühl, er müsste einem Tierarzt vorgestellt werden, wenden Sie sich bitte vorher an unseren Verein. Dies ist wichtig, damit wir Ihnen die Kostenübernahme für den Tierarztbesuch zusagen können. Sollten Sie ohne Wissen des Vereins einen Tierarzt aufsuchen, müssen Sie gegebenenfalls für die Kosten aufkommen. In einem Notfall zögern Sie jedoch bitte nicht und suchen umgehend einen Tierarzt auf!

Vorab sollten Sie sich bei Ihrer Stadt informieren, ab welcher Aufenthaltsdauer ein Pflegehund steuerlich angemeldet werden muss. Dies unterscheidet sich je nach Stadt, daher können wir hierzu keine Auskunft geben.

Bitte füllen Sie nun den Fragebogen für Pflegestellen aus:

Wenn Sie Pflegestelle für einen Hund werden möchten, dann füllen Sie dieses Formular bitte wahrheitsgemäßg aus und schicken Sie es uns zu.

*Zur Datenschutzerklärung hier klicken >

Da wir alle ausschließlich ehrenamtlich arbeiten, kann es bis zu 7 Tage dauern, bis wir uns bei Ihnen zurückmelden. Sollten Sie vorab noch Fragen haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: vermittlung@hunderettungeuropa.de

Haben Sie Probleme beim Ausfüllen des Formulares? Dann klicken Sie jetzt hier, um sich das Formular als PDF runterzuladen >>

Pflichtlektüre: Erfahren Sie in unserer Pflege- und Adoptionsfibel mehr zur Aufnahme eines Hundes aus dem Tierschutz. Klicken Sie hier, um die Fibel herunterzuladen >>