Hund aus dem Ausland: Vermittlungsablauf

Hund aus dem Ausland adoptieren

pflegehund tierschutzHunderettung Europa e.V. vermittelt Hunde entweder über Pflegestellen oder direkt in ein neues Zuhause. Bei dir soll ein Hund aus dem Ausland einziehen? Dann lies dir jetzt alle wichtigen Informationen durch. Die Hunde, die wir vermitteln, stammen aus unserem Partnertierheim in Rumänien. Bei uns wird zuerst eine schriftliche Selbstauskunft seitens des Interessenten ausgefüllt, damit wir uns ein Bild der Lebensumstände machen können und so gemeinsam einen passenden Hund auswählen. Anschließend wird ein ausführliches Telefonat geführt, um gegenseitige Fragen zu beantworten und so einen noch besseren Eindruck voneinander gewinnen können. Als nächstes erfolgt ein Hausbesuch bei den Interessenten. Wenn alles positiv ausfällt, kann der Hund aus dem Ausland nach Deutschland reisen. 

7 Schritte bis zur Adoption: Hund aus dem Ausland

  1. Selbstauskunft ausfüllen
  2. Hund via Internet oder auf einer Pflegestelle kennenlernen
  3. Telefonat, um alle Fragen zur Adoption zu klären
  4. Besuch im potentiellen neuen Zuhause
  5. Schutzvertrag unterzeichnen
  6. Schutzgebühr (in der Regel 370€) überweisen
  7. Hund zieht in sein neues Zuhause
Hund adoptieren Tierschutz

Reise nach Deutschland

Vor der Ausreise wird der Hund aus dem Ausland gründlich von einem Tierarzt untersucht, noch einmal gegen gängige Endo- und Ektoparasiten (Würmer, Giardien, Flöhe, Zecken) behandelt und das Blut bei Hunden ab einem Jahr auf gängige Mittelmeerkrankheiten (Herzwürmer, Anaplasmose, Babesiose, Borreliose, Ehrlichiose, Leishmaniose) getestet. Wenn alle Tests negativ ausfallen, reisen die Hunde geimpft (Staupe, Parvovirose, Zwingerhusten, Leptospirose, Hepatitis und Tollwut ),gechipt und kastriert (außer Welpen/ Junghunde) mit Einreisepapieren über TRACES und EU-Heimtierausweis aus.

Der Transport: Ein Hund aus Rumänien kommt an

Der Transport der Hunde aus dem Ausland findet mit dem offiziellen Transportunternehmen Roadtrip to Happiness statt, bei dem der Transport klimatisiert ist, die Boxen im Transporter fest eingebaut sind und die Hunde permanent während der Fahrt von einer Tierschützerin beobachtet und mit Futter und Wasser versorgt werden. Da uns besonders wichtig ist, dass die Hunde in Deutschland nicht entlaufen, klären wir die neuen Besitzer sehr über eine gute Sicherung auf und unsere Hunde kommen mit einem Sicherheitsgeschirr in Deutschland an.

Vermittlung Hund Tierschutz

Gesundheits-Check vor der Ausreise: Unsere Hunde…

  • Werden vor der Ausreise von einem rumänischen Tierarzt untersucht
  • Erhalten eine Parasitenkur (Würmer, Giardien und Co)
  • Werden mit einem Spot-on gegen Flöhe und Zecken behandelt
  • Bekommen eine Blutuntersuchung ab einem Jahr auf gängige Mittelmeerkrankheiten (Herzwürmer, Anaplasmose, Babesiose, Borreliose, Ehrlichiose, Leishmaniose)
  • Reisen nur bei negativen Testergebnissen oder nach vorheriger Absprache aus
  • Werden gegen Staupe, Parvovirose, Zwingerhusten, Leptospirose, Hepatitis und Tollwut geimpft
  • Durch einen Chip gekennzeichnet
  • Ab ca. 6 Monaten kastriert
  • Reisen mit Einreisepapieren über TRACES und einem gültigen EU-Heimtierausweis aus

Es kann trotz aller Bemühungen sein, dass ein Hund Parasiten (Würmer, Zecken, Flöhe, Giardien und Co) hat sowie hier in Deutschland eine Mittelmeerkrankheit oder eine andere Erkankung festgestellt wird. Kein Test ist zu 100% sicher. Wir geben stets unser Bestes, können aber keine Garantie für die Gesundheit der Hunde geben. Wir empfehlen, mit dem neuen Familienmitglied, nachdem er in Ruhe im Zuhause angekommen ist, einen Routinecheck beim eigenen Tierarzt machen zu lassen und ihn nach ca. 6 Monaten noch einmal auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Die neuen Besitzer werden selbstverständlich auch nach der Vermittlung noch weiterhin von uns betreut, denn auch nach der Vermittlung liegt uns das Wohl unserer Schützlinge sehr am Herzen.

Spende jetzt!

Für den Tierschutz spenden

Kontoinhaber
Hunderettung Europa e.V.

IBAN
DE59 3546 1106 7617 2560 15
BIC
GENODED1NRH

PayPal
spenden@hunderettungeuropa.de

Folge uns auf Social Media!

Spendenkonto

Hunderettung Europa e.V.
IBAN: DE59 3546 1106 7617 2560 15
BIC: GENODED1NRH

Paypal: spenden@hunderettungeuropa.de

Wir suchen euch!

º   Ehrenamtliche Unterstützer
º   Pflegestellen und Adoptanten
º   Volontäre für die Arbeit im Tierheim
º   Deutsche Partner-Tierheime
º   Kooperationspartner und Unternehmen