Transparenz im Tierschutz

Transparenz ist die Voraussetzung für Vertrauen

Hund adoptieren TierschutzTransparenz ist uns als Tierschutzverein sehr, sehr wichtig. Wir haben nichts zu verstecken, deswegen stellen wir neben unserer Satzung auch alle Einnahmen und Ausgaben online. Hier findest du immer unseren aktuellen Transparenzbericht für jeden Monat.

Gemeinnützig anerkannter Tierschutzverein

Egal ob Finanzamt, Amtsgericht, Ordnungsamt oder Veterinäramt – wir haben bei der Vereinsgründung alles gemeistert und wurden gründlich geprüft! Darum sind wir nun ein in Deutschland eingetragener, als gemeinnützig anerkannter Tierschutzverein mit der Vermittlungserlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz. Auf Wunsch stellen wir Spendern gerne Spendenquittungen aus. Unsere Hunde, die in Deutschland ein Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden haben, reisen ausschließlich mit dem geprüften Hunde-Transportunternehmen Roadtrip to Happiness in einem offiziellen Transport inklusive fester Boxen, Wasser, Futter, permanenter Betreuung durch einen Tierschützer, Klimaanlage und Heizung sowie selbstverständlich nur mit den nötigen Traceszertifikaten und einem EU-Heimtierausweis aus.

Solltet ihr Fragen haben, stehen wir euch gerne per E-Mail zur Verfügung.

Monatsbericht Juni 2019

Monatsbericht Juni 2019º   68 gerettete Hunde aus der Tötungsstation und von der Straße konnten durch eure Patenschaften im Tierheim versorgt werden.

º   Dank 9 Medizin-Patenschaften konnten wir Notfellchen, wie den Omis Sura und Bella helfen, die diesen Monat geröntgt und medizinisch behandelt werden mussten.

º   Für unser Sommerfest haben wir mit Brötchen, Getränken, Zubehör und Co insgesamt 513,11€ ausgegeben und beim Fest 3.324,12€ eingenommen! 2.500€ haben wir davon schon an Delia überwiesen. Hiervon werden Dächer für die Einzelzwinger im Open Shelter gebaut, damit die Hunde bei der Hitze Schatten haben. Das übrige Geld verwenden wir für die Behandlung von Pflegehund Lui. Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, Spender, Sponsoren und Unterstützer, die bei unserem Sommerfest dabei waren.

º   Nach unserem Sommerfest war Delia noch ein paar Tage in Deutschland und hat in den Tierheimen Düsseldorf, Witten und Duisburg Inspirationen und Tipps bekommen, um ihr Tierheim in Rumänien mit einfachen Mitteln noch besser zu gestalten und die Welpen mehr auf ein Leben in einer Familie vorzubereiten.

º   Unser Sorgenkind Gustav hat leider noch keine Pflegestelle in Deutschland gefunden. Wir haben ihn nochmal untersuchen lassen und herausgefunden, dass er neben seiner Bandscheibenvorwölbung auch noch eine Zyste im Kopf hat. Er wird weiterhin medizinisch behandelt und wir hoffen sehr, dass es ihm bald besser geht. Die Kosten betrugen diesen Monat 505€. Vielen Dank an Maria König und ihr Second_Chance_for_Dogs Team, die uns so sehr bei Gustav und anderen Notfellchen unterstützen.

º   Hündin Minou wurde mit einem angebrochenen Rückgrat auf der Straße gefunden. Dank eurer Spenden konnten wir die Behandlung von 164€ (weitere Rechnungen folgen) bezahlen.

º   Außerdem konnten wir dank eurer Spenden 185€ für die erste Behandlung von drei an Parvo erkrankten Welpen bezahlen und ihnen so die Chance auf eine Zukunft schenken.

º   Zusammen mit den Spenden aus Mai haben wir nun schon 700€ für unsere erste Kastrationsaktion zusammen. Es kann also losgehen. Vielen Dank an Napani für die Unterstützung.

º   Und zu guter Letzt hatten wir im Juni Besuch vom Veterinäramt und haben 200€ für die Erstellung unserer Vermittlungserlaubnis beim Ordnungsamt gezahlt. Nun dürfen wir offiziell Hunden aus Delias Tierheim eine Pflegestelle und ein neues Zuhause suchen. Vielen Dank an Fellnasen suchen ihr Körbchen – Tierschutzgruppe Herzensmenschen e.V., die bis zum jetzigen Zeitpunkt alle Vermittlungen übernommen haben und uns sehr beim Gründungsprozess unterstützt haben.

º   Im Juli kommen nun die ersten Hunde an, die über unseren Verein vermittelt wurden. Wir sind damit ein eingetragener, gemeinnütziger deutscher Tierschutzverein, der nun auch Hunde vermitteln darf und somit komplett fertig mit unserer Gründungsphase. Wir möchten uns von Herzen bei allen bedanken, die uns auf diesem Weg begleitet haben und die uns Ehrenamtlich und/ oder durch Patenschaften und Spenden unterstützen. Jetzt geben wir richtig Gas und werden gemeinsam mit euch nachhaltig etwas am Leben der Hunde in Rumänien verändern.

Monatsbericht Mai 2019

Monatsbericht Mai 2019º   56 gerettete Hunde aus der Tötungsstation und von der Straße konnten durch eure Patenschaften im Tierheim versorgt werden.

º   Dank 10 Medizin-Patenschaften konnten wir Notfellchen, wie der verwahrlosten Bella und dem blinden Willi helfen.

º   Unser lieber Paolo ist leider ganz plötzlich über die Regenbogenbrücke gegangen. Herzlichen Dank an seine liebe Patin J.F., die die kompletten Tierarztkosten von 85€ übernommen hat.

º   Zu Delias Geburtstag konnten wir 400 Euro für ihre Schützlinge sammeln und ihr damit eine große Freude machen.

º   Für unser Sommerfest am 23.06.2019 haben wir 35,90€ ausgegeben. Da wir bereits jetzt viele tolle Sponsoren gefunden haben, werden wir nicht viel für das Fest ausgeben müssen. Natürlich seid auch ihr herzlich eingeladen, es erwarten euch viele tolle Stände und leckeres veganes Essen. Außerdem ist unsere Tierschützerin Delia zu Besuch. Um den Besuch zu ermöglichen, hatten wir Ausgaben von 115€.

º   Es wurden 8 Welpen in einem Rucksack am Straßenrand ausgesetzt. Wir haben für sie 230€ gesammelt. Leider ist ein Welpe gestorben Aber mit den 230€ konnte Delia den Welpen überlebenswichtige Milch kaufen.

º   Von der VETO Vereinigung Europäischer Tierschutzorganisationen bekamen wir 3.000€!!! für den Open Shelter Bau. VIELEN DANK an VETO, ohne euch wäre dieses riesen Projekt nicht stemmbar. Wir hoffen sehr, dass noch mehr zusammen kommt, damit das Open Shelter bald fertig ist.

º   Wir haben 518,50 € für Sicherheitsgeschirre ausgegeben, denn Sicherheit für die Hunde die nach Deutschland reisen, ist für uns besonders wichtig.

º   Außerdem haben wir für vier Hunde ein Zuhause gefunden, somit können sie schon bald ausreisen. Und es haben weitere 13 Hunde Interessenten. Drückt die Daumen, dass auch aus diesen Anfragen Adoptionen werden.

º   In Delias Tierheim ist ein neues Projekt gestartet. Gefängnisinsassen kommen ins Tierheim und bringen den Hunden zusammen mit einem Hundetrainer Grundkommandos bei. Ist das nicht cool?

º   Außerdem war unsere Delia im ortsansässigen Radio. Dort konnte sie über aktuelle Themen und Probleme sprechen, sodass noch mehr Menschen in ihrer Region von ihrem Verein erfahren. Und sie hatte einen Infostand in einer rumänischen Shopping Mall, um mit Hilfe von zwei Tierheimhunden auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen.

Monatsbericht April 2019

Monatsbericht April 2019º   57❗️ Hunde konnten wir durch eure Patenschaften retten: Pro Hund bekommt unsere Tierschützerin Delia 35€ von uns für die monatliche Grundversorgung. Jede Patenschaft rettet einer Fellnase damit das Leben.

º   Gustav, den wir aus der Tötungsstation gerettet haben, brauchte gleich 2 Operationen, weil er eine sehr seltene Verletzung an der Bandscheibe hat, wodurch er seine Pfoten nicht richtig spürt und sich immer wieder selbst verletzt hat. Er wurde von Spezialisten in Bukarest operiert und ist jetzt endlich auf dem Weg der Besserung! Die Operationen sowie ein orthopädisches Hundebett haben 837 € gekostet. Vielen Dank an seine Patin Maria König, die ihm all das ermöglicht hat.

º   Wir haben Behandlung gegen den schlimmen Parvovirus für die Welpen Goku und Hanna in Höhe von 238 € zahlen können. Ihr Bruder Carlos hat es leider nicht geschafft. Er wacht jetzt über seine Geschwister vom Himmel aus.

º   Der uralte Opi Odin konnte medizinisch für 104€ behandelt werden und durfte seine letzten Wochen schmerzfrei und geliebt erleben.

º   Die Löwenhündin Kimba, die wir bei unserer Rumänienreise gefunden hatten, wurde für 45€ medizinisch behandelt und durch ihren Chip konnten sie nach 3 (!!!) Jahren ihre Besitzer endlich wieder in die Arme schließen.

º   Bailey, dem bereits als Baby sein Bein gebrochen wurde und den wir nun mit 1 Jahr aus der Tötungsstation gerettet haben, wurde untersucht, operiert und medizinisch behandelt für insgesamt 286 € Sein Beinchen wird immer etwas schief bleiben, aber er kann jetzt schon viel besser damit laufen und hat keine Schmerzen mehr.

º   Bei unserer Osteraktion wurden insgesamt 50€ gespendet. Diese werden für die Tierarztkosten vom felllosen Opi Balu verwendet.

º   Bei unserer ersten Veranstaltung, dem Baerler Pflanzenmarkt haben wir 507,25 € an Spenden eingenommen. Mit dem Geld wollen wir einem alten Hund einen Gnadenplatz ermöglichen.

º   Außerdem konnten wir dank der Spende von Lill’s Organic Dog Store Transportboxen in Höhe von 75€ kaufen. Und wir haben auch diesen Monat wieder 150kg Sachspenden von euch auf den Weg nach Rumänien geschickt.

Spende jetzt!

Für den Tierschutz spenden

Kontoinhaber
Hunderettung Europa e.V.

IBAN
DE59 3546 1106 7617 2560 15
BIC
GENODED1NRH

PayPal
spenden@hunderettungeuropa.de

Folge uns auf Social Media!

Spendenkonto

Hunderettung Europa e.V.
IBAN: DE59 3546 1106 7617 2560 15
BIC: GENODED1NRH

Paypal: spenden@hunderettungeuropa.de

Wir suchen euch!

º   Ehrenamtliche Unterstützer
º   Pflegestellen und Adoptanten
º   Volontäre für die Arbeit im Tierheim
º   Deutsche Partner-Tierheime
º   Kooperationspartner und Unternehmen