Popeye trägt eine Halskrause und schaut in Richtung Kamera

Im Tierheim seit: Februar 2024
Geschlecht: Männlich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2022
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 50 – 59 cm
Herkunft: Rumänien

Klicke hier und lerne Popeye im Video kennen!

Popeye möchte endlich ein liebevolles Zuhause finden!

 

Der liebe Popeye hat in seiner Vergangenheit nicht viel Schönes erlebt. Seine ehemaligen Besitzer haben den Rüden leider sehr vernachlässigt. Nachdem ihm ein Bauer mit der Schaufel das Bein gebrochen hatte und er an Nierenversagen durch Babesiose fast gestorben wäre, konnten wir ihn in unserem Tierheim in Sicherheit bringen. Erfahre mehr über Hunde in Rumänien in unserem Tierschutz-FAQ.

Popeye ist trotz seiner schwierigen Vergangenheit ein freundlicher und aufgeschlossener Rüde. Er empfängt Besuch in seinem Zwinger überschwänglich und voller Freude. Die liebe Fellnase genießt Streicheleinheiten und lässt sich besonders gerne an seinem Bauch kraulen. Der Rüde freut sich so über die Pfleger:innen, dass er kaum ruhig bleiben kann und aufgeregt herumspringt. Auch den Hundeblick hat der hübsche Popeye mit seinen zwei unterschiedlichen Augenfarben perfektioniert.

Mit anderen Hunde versteht sich Popeye bisher bei uns im Tierheim sehr gut. Er zeigt sich aktiv und aufgeweckt und tobt gerne mit ihnen umher. 

 

Besonderheiten

Popeye kam mit einem gebrochenen Hinterbein zu uns Tierheim. Sein Bein wurde inzwischen operiert und der liebe Rüde befindet sich nun zum Glück auf dem Weg der Besserung. Über den genauen Gesundheitszustand weiß unser Vermittlungsteam am besten Bescheid. Wenn du noch Fragen hast, schreib uns gern eine Nachricht.

 

 

Zuhause gesucht

Für Popeye suchen wir ein liebevolles und geduldiges Zuhause. Der junge Rüde muss das Hunde-ABC noch lernen und sucht Menschen, die ihm viel Zuneigung und Liebe schenken. Popeye ist sehr aufgeweckt und aktiv, deshalb suchen wir Menschen, die die Fellnase auslasten.

Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Popeye liegt auf dem Rücken und schaut in die Kamera
Popeye schaut mit gedrehtem Kopf in die Kamera