Yuki von oben und schaut in die Kamera.

Im Tierheim seit: Januar 2024
Geschlecht: Weiblich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2018
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 50 – 59 cm
Herkunft: Rumänien 

Tapfere Yuki sucht die richtigen Menschen

Diese Fellnase wurde von der rumänischen Straße gerettet und im Tierheim aufgenommen. Mehr Informationen darüber, wie die Hunde ins Tierheim kommen und Antworten auf generelle Fragen findest du in unserem Tierschutz-FAQ.

Hündin Yuki hatte es bisher nicht leicht. Sie lebte auf der Straße und wurde von einem Auto angefahren. In diesem Zustand wurde die süße Fellnase schließlich gefunden und gerettet. Im Tierheim zeigt sich die Hündin bisher als sehr zutraulich. Sie sucht aktiv den Kontakt zu den Pfleger:innen und lässt sich auch von Fremden bedenkenlos streicheln. Die Berührungen scheint sie sichtlich zu genießen und schließt dabei sogar die Augen – vor allem, wenn man ihr den Kopf krault. Außerdem hört die verschmuste Hündin bereits auf ihren Namen und kommt, sobald sie gerufen wird.

Aktuell lebt Yuki alleine in einem Zimmer im Altenheim des rumänischen Tierheims. Ihre Verträglichkeit mit Artgenossen konnte daher leider noch nicht getestet werden.


Besonderheiten

Aufgrund des gesundheitlichen Zustands dieser Fellnase entfällt bei der Adoption die Schutzgebühr. Unsere Handicap-Hunde sollen so eine bessere Chance auf ein Zuhause haben, um wenigstens den Rest ihres Lebens in Ruhe und Sicherheit verbringen zu können. Yuki wurde nach ihrem Unfall bereits an der Wirbelsäule operiert. Bisher kann sie weder Kot noch Urin halten und laut der Pfleger:innen nur kurze Strecken laufen, um ihre Position zu ändern. Allerdings hat sich ihre Beweglichkeit seit der Operation bereits verbessert. Aufgrund der Einschränkung ihrer Hinterbeine, bewegt sich die Fellnase vor allem krabbelnd auf den Vorderbeinen fort. 

Über den genauen Gesundheitszustand weiß unser Vermittlungsteam am besten Bescheid. Wenn du noch Fragen hast, schreib uns gern eine Nachricht.


Zuhause gesucht

Für die verschmuste Yuki wünschen wir uns ein Zuhause mit verständnisvollen Menschen, die mit ihrem Handicap umgehen können und ihr regelmäßig Physiotherapie ermöglichen. Die Hündin wünscht sich viel Zuneigung und Liebe.

Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Yuki schaut in die Kamera.