Die schwarze Hündin liegt auf einem Kiesuntergrund. Man sieht ihren ganzen Körper, sie schaut in Richtung der Kamera und ihre Zunge hängt raus.

Im Tierheim seit: 2019
Geschlecht: Weiblich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2011
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 40 – 49 cm
Herkunft: Rumänien

Bella möchte dem stressigen Tierheimalltag entfliehen

 

Bella kam aus einem anderen Tierheim zu uns, welches sie leider nicht gut behandelte. Mehr Informationen darüber, wie die Hunde ins Tierheim kommen und generelle Fragen findest du in unserem Tierschutz-FAQ.

Bella scheint in ihrer Vergangenheit keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht zu haben, denn sie zeigt sich bei uns im Tierheim bisher noch zurückhaltend und ängstlich. Berührungen kann die Hundeomi momentan noch nicht zulassen. Bei Annäherungsversuchen zieht sie sich lieber weiter zurück. 

Leider haben unsere  Pfleger:innen häufig nicht die notwendige Zeit, um Bella dabei zu helfen, ihre Angst zu überwinden. Deswegen suchen wir Menschen mit viel Geduld und Feingefühl, die der ängstlichen Hündin helfen, Vertrauen zu fassen. 

Mit den anderen Hunden im Tierheim versteht Bella sich bisher sehr gut.


Besonderheiten

Unsere Bella hatte leider bereits einen Schlaganfall, hat sich soweit jedoch wieder gut davon erholt. Über den genauen Gesundheitszustand von Bella weiß unser Vermittlungsteam am besten Bescheid. Wenn du noch Fragen hast, schreib uns gern eine Nachricht.

Aufgrund des gesundheitlichen Zustands und des hohen Alters suchen wir für diese Fellnase einen Gnadenplatz. Bei einem Gnadenplatz werden nach Absprache mit dem Verein höhere tierärztliche Kosten übernommen und die Schutzgebühr entfällt. Der Hund soll so eine bessere Chance auf ein Zuhause haben, um wenigstens den Rest seines Lebens in Ruhe und Sicherheit verbringen zu können.


Zuhause gesucht

Für unsere Bella suchen wir ein ruhiges Zuhause und liebevolle, hundeerfahrene Menschen, die bereit sind ihr mit viel Geduld ihr neues Leben zu zeigen und keine hohen Erwartungen an sie stellen. Bella braucht viel Zeit und Ruhe, um in ihrem neuen Zuhause anzukommen und Vertrauen zu fassen. 

Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Ein Porträt von Bella. Die schwarze Hündin schaut in die Kamera, ihre Zunge hängt raus.
Bella steht mit den Vorderpfoten auf einem Hundebett, mit den Hinterpfoten auf einem anderen und schaut in die Kamera.
Bella liegt auf dem Boden und schaut nach links. Eins ihrer Ohren ist ganz nach hinten gerichtet, das andere steht etwas nach oben.