Joono von der Seite.

Im Tierheim seit: Dezember 2022
Geschlecht: Männlich
Geschätztes Alter: geb. ca. 2017
Geschätzte Schulterhöhe: ca. 50-59 cm
Herkunft: Rumänien

Joono möchte aus dem Tierheim ausziehen

Joono kommt aus einer Tötungsstation in Rumänien. Wie die Hunde dorthin kommen und noch vieles mehr erklären wir in unserem Tierschutz-FAQ.

Anfänglich zeigte sich Joono eher zurückhaltend und ängstlich Menschen gegenüber. Doch mit Geduld und viel Arbeit hat sich Joono super weiterentwickelt. Er hat riesige Fortschritte gemacht und freut sich mittlerweile riesig, wenn ihn jemand besuchen kommt. Er lässt sich nun von den Pfleger:innen berühren und streicheln und scheint diese Streicheleinheiten auch immer mehr zu genießen. Joono fordert sogar vorsichtig Streicheleinheiten ein, sobald man aufhört und verteilt gerne Küsschen und Umarmungen. Dabei ist der sanfte Rüde aber immer vorsichtig. Die Spaziergänge draußen an der Leine bereiten ihm sehr viel Freude und Joono spielt liebend gern. 

Auch mit den anderen Hunden vor Ort versteht sich Joono bisher sehr gut. 

 

Besonderheiten

Joonos rechte Vorderpfote ist nach einem Bruch nur schlecht verheilt und wird aktuell behandelt. Wenn du mehr über seine medizinischen Befunde erfahren möchtest, dann wende dich an unser Vermittler*innenteam. Sie sind immer auf dem neusten Stand, was die Entwicklungen der Hunde angeht. 

 

Zuhause gesucht

Für diese Fellnase wünschen wir uns ein Zuhause mit verantwortungsbewussten Menschen, die viel Geduld, Ruhe und Liebe mitbringen. Für Joono wäre eine ländliche Lage mit viel Platz und Spielzeug perfekt. Auch sollte der Rüde aufgrund seines Beins nicht viele Treppen laufen müssen. 

Wir wünschen uns für diese Fellnase Menschen, denen bewusst ist, dass Tierschutzhunde eine gewisse Geschichte mitbringen. Wir können im Tierheim nie vorhersagen, wie ein Hund auf das Leben in Deutschland reagieren wird. Deswegen suchen wir Menschen, die Geduld, Durchhaltevermögen und Wohlwollen mitbringen.

 

Adoption

Wenn du über eine Adoption nachdenkst, lies dir zunächst den Vermittlungsablauf durch. 

Alle Hunde werden vor der Ausreise geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert (Ausnahme sind Welpen bis 6 Monate und sehr alte Hunde). Hunde, die älter als 1 Jahr sind, werden zudem auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn du noch Fragen hast, schreibe unserem Vermittlungsteam gern eine Nachricht.

 

Hund steht mit Geschirr auf der Wiese und hechelt
Hund schaut in die Kamera
Schwarzer Hund schaut mit schräg gelegtem Kopf in die Kamera